Enchiladas (gefüllte & überbackene Tortillas)


Rezept: Enchiladas (gefüllte & überbackene Tortillas)

Zutaten:

Für Stück / Portionen: 8-10

Für die Sauce:

  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 500g passierte Tomaten
  • ca. 350ml Wasser
  • ½ TL Chiliflocken oder Chilipulver
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack
  • ½ EL Zucker
  • ca. 3 EL Tomatenmark
  • 1 gepresste Knoblauchzehe

Für die Füllung:

  • 1 rote Zwiebel (zur Not geht auch eine weiße)
  • 1 Dose Kidney-Bohnen, (Abtropfgewicht ca.250g)
  • 1 Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl
  • 500g Hackfleisch (wir nehmen gemischtes, ihr könnt auch nur Schwein, Rind oder Geflügel nehmen)

Außerdem:

  • 8-10 Tortillas (am besten Mais-Tortillas, Weizen-Mais- oder reine Weizentortillas gehen aber auch)
  • ca. 180g geriebener Gouda oder Cheddar (ein Teil für die Füllung und ein Teil zum überbacken)

Zubereitung:

  1. Als erstes wird hierfür die Sauce zubereitet. Dafür wird Butter in einem Topf erhitzt bis sie vollständig geschmolzen ist.
  2. Dann kommt das Mehl dazu und wird gut mit der Butter verrührt, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  3. Das ganze wird dann mit passierten Tomaten und Wasser abgelöscht und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Außerdem kommem noch etwas Kreuzkümmel, Chiliflocken und Knoblauch dazu.
  4. Am Ende wird noch Zucker und Tomatenmark untergerührt. Die Sauce sollte dann 2-3 Minuten köcheln und kann dann zur Seite gestellt werden.
  5. Danach kann es mit der Füllung weitergehen. Die gepellte Zwiebel wird einmal in der Mitte geteilt und in grobe Scheiben geschnitten.
  6. Auch bei dem Knoblauch reicht es, wenn er grob gehackt wird.
  7. Die Paprika wird von den Kernen und dem Stiel befreit und in kleine Würfel geschnitten.
  8. Dazu kommt noch eine Dose Kidney-Bohnen. Ihr solltet darauf achten, dass ihr sie gut abtropfen lasst und mit kalten Wasser abspült, biss die stärkehaltige Flüssigkeit weg ist.
  9. Dann wird Öl in einer Pfanne erhitzt und das Hackfleisch angebraten. Wir nehmen hier gemischtes Hackfleisch, ihr könnt aber auch nur Schwein, Rind nehmen.
  10. Auch das “shredded chicken” aus unserem Chicken Chimichangas Rezept passt sehr gut
  11. Wenn ihr auf Fleisch verzichten wollt, könnt ihr einfach noch ein bisschen mehr Gemüse nehmen, z.B. Mais, grüne Bohnen oder mehr Paprika.
  12. Wenn das Fleisch durchgegart ist, kommen Zwiebeln, Knoblauch und Paprika dazu und werden solange angebraten, bis die Zwiebel zusammenfällt.
  13. Zum Schluss werden die Bohnen dazugegeben und ein bis 2 Kellen der Sauce. Das alles wir dann gut vermischt.
  14. Dann geht es mit dem Füllen weiter.  Als erstes sollte etwas von der Sauce in der Backform verteilt werden, damit die Enchiladas nachher nicht festkleben.
  15. Dann werden die Tortillas mit 2-3 EL der Füllung und etwas geriebenen Gouda gefüllt und vorsichtig aufgerollt.
  16. Um zu verhindern, dass sie aufgehen, werden sie mit der Kante nach unten gelegt.
  17. Wir haben hier Weizen-Mais-Tortillas, weil es leider keine reinen Mais-Tortillas bei uns im Supermarkt gab. Das funktioniert aber auch prima.
  18. Wenn alle Tortillas gefüllt sind, werden die Sauce und der Käse darüber verteilt.
  19. Ich habe die Kanten extra frei gelassen, damit sie etwas knusprig werden. Im vorgeheizten Ofen, werden die Enchiladas dann ca.20 Minuten bei 200°C überbacken.

 

Am besten passt frischer Salt und etwas Crème fraîche oder saure Sahne dazu.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim ausprobieren =)

Enchiladas (gefüllte & überbackene Tortillas)

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google


13 Gedanken zu „Enchiladas (gefüllte & überbackene Tortillas)

  1. Huhu ihr bin ja auch ein Fan von eurem Kochblog ud durche zufall auf deises Gericht gestoßen. Eine Frage : Kann ich die Enchilladas auch den Tag vorher abends schon vorbereiten damit ich sie nächsten Mittag nur in den Ofen schieben muss oder weichen sie dann durch ? LG Lene von lenes_erste_sahne

  2. Ich bin unglaublich begeistert von diesem Gericht!
    Hab es aufgrund der positiven Kommentare (hier und bei youtube) gestern gemacht und wir sind alle begeistert davon! Ich habe ein visschen mehr Käse genommen und noch eine halbe dose mais, statt einer halben dose kidney-bohnen genommen (weil wir Käse und mais lieben).
    Das tortilla-rezept habe ich leider erst nach dem einkauf gesehen… nächstes mal 😉

  3. genial, genial, genial… genauso gut wie im Restaurant!! 🙂 Wir haben 5 mit Hack und 5 mit Hähnchen gemacht!! War sehr sehr lecker! Den rest gibts morgen zum Mittag! ;P

Schreibe einen Kommentar