Sloppy Joes (amerikanische Hackfleisch-Burger)

joes

Rezept: Sloppy Joes (amerikanische Hackfleisch-Burger)

Heute machen Sloppy Joes. Das sind sehr beliebte, amerikanische Hackfleisch-Burger 😉

Zutaten:

Für 4 Portionen

  • 450-500g Rinder-Hackfleisch
  • 1-2 Zwiebeln (2 kleine oder 1 große)
  • 2 Paprikaschoten (wir nehmen immer gerne grün und rot)
  • 1 EL Essig (Branntwein- oder Kräuteressig)
  • 40ml Wasser
  • 240 ml Ketchup (oder passierte Tomaten + ca. 15g brauner oder weißer Zucker)
  • 1EL Senf
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 4 Hamburger-Brötchen (gekauft oder selbstgemacht)

Zubereitung:

  1. Als erstes werden die Zutaten vorbereitet.
    Dazu wird die Zwiebel ganz fein gehackt.
  2. Die Paprikaschoten werden vom Stiel und den Kernen befreit und in kleine Würfel geschnitten.
  3. Ohne Zugabe von Fett werden anschließend Rinderhackfleisch und die gehackten Zwiebeln bei mittlerer Hitze angebraten, bis das Hackfleisch braun wird.
  4. Wenn sich am Boden des Topfes Röststoffe bilden kommen die Paprikawürfel, das Wasser und der Ketchup dazu.
    Die Röststoffe geben dem Ganzen sehr viel Aroma und werden durch die Zugabe der Flüssigkeit wieder vom Topfboden gelöst.
  5. Jetzt wird die Masse mit dem Essig, und je nach Geschmack Pfeffer und Salz gewürzt.
  6. Das Ganze sollte dann ohne Deckel köcheln, bis sich die Flüssigkeit deutlich reduziert hat.
  7. Ganz zum Schluss wird noch der Senf untergerührt.
  8. Die Hackfleisch-Sauce wird auf lauwarmen Hamburger-Brötchen serviert.
    Die Brötchen könnt Ihr kaufen oder ganz einfach selber backen. Unser Rezept dazu haben wir Euch hier nochmal verlinkt 😉

Wir wünschen Euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren =)

Sloppy Joes (amerikanische Hackfleisch-Burger)

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

5 Gedanken zu „Sloppy Joes (amerikanische Hackfleisch-Burger)

  1. Die Frage ist doch wann kommt der Zucker rein, das könnte ich im Rezept nicht finden? Ansonsten super Rezept ist schnell gemacht und schmeckt. Abschmecken ist sowieso jedem seine Sache.

    1. Hallo Babba, ich habe gerade dieses Rezept hier entdeckt und lese deine Frage dazu. Ich würde sagen, beim Rezept-Schritt Nr. 4 kommt Zucker hinzu. Aber nur, wenn du passierte Tomaten verwendest. Entweder kommt Ketchup rein oder, falls man keinen Ketchup verwendet: passierte Tomaten und Zucker.

Schreibe einen Kommentar