Frucht Burger

IMG_1539

Rezept: Frucht Burger

Hallo,
diese süßen kleinen Mini Früchte Burger habe ich auf dem Blog das-küchengeflüster.de gefunden und ich musste es unbedingt ausprobieren!
Vielen Dank an die liebe Natascha, das ich Ihr Rezept hier benutzen darf.
Schaut auf jeden Fall mal bei das-Küchengeflüster vorbei, dort findet ihr viele solch toller Rezepte.

Zutaten:

Für 12 Stück

Hefeteig:

  • 250 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 25 g Zucker
  • 25 g weiche Butter

Füllung:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 100 ml Sahne
  • Mark einer Vanilleschote
  • Orangenschalenabrieb (einer halben Orange)
  • 1 reife Mango
  • 12 Erdbeeren
  • 3 Kiwis

Sonstiges:

  • 500 ml Frittierfett (oder neutrales Öl)
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. Als erstes wird die frische Hefe in lauwarmer Milch aufgelöst.
  2. Anschließend gebt Ihr Mehl, Eier, Zucker, die aufgelöste Hefe und geschmolzene Butter in eine Rührschüssel und knetet das Ganze zu einem geschmeidigen Teig.
  3. Abgedeckt sollte er dann mindestens eine Stunde an einem warmen Ort gehen.
  4. Dann geht es mit der leckeren Schokocreme weiter, die später das Burgerfleisch ersetzt. Dazu wird geriebene Orangenschale zusammen mit dem Mark einer Vanilleschote in Sahne aufgekocht.
  5. Anschließend wird der Topf vom Herd genommen und Zartbitterschokolade (Vollmilch geht natürlich auch) darin zum Schmelzen gebracht.
  6. Abgedeckt solltet Ihr die Schokosahne dann zum Abkühlen in den Kühlschrank geben.
  7. Sobald der Hefeteig schön aufgegangen ist, teilt Ihr ihn in 12 gleiche Portionen und formt sie zu Kugeln.
  8. Auf einer bemehlten Fläche, sollten die Teigbällchen abgedeckt nochmals 20 Min. ruhen.
  9. Nach dieser Zeit, werden sie in 170-180°C heißem Frittierfett ausgebacken, bis sie von beiden Seiten eine schöne goldbraune Farbe bekommen haben.
  10. Um das überschüssige Fett aufzufangen, solltet Ihr sie anschließend zum Abkühlen auf Küchenpapier legen.
  11. In dieser Zeit könnt Ihr schon mal die Schokosahne aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 1 Minute cremig aufschlagen.
  12. Wenn die Burger Brötchen abgekühlt sind, könnt Ihr sie auch schon füllen.
  13. Als erstes kommt eine Schicht Schokosahne quasi als Fleisch auf das Brötchen, dann eine geschnittene Mango als Käse, eine Kiwi als Salat und als Tomate kommt Erdbeere dazu.
  14. Ihr könnt natürlich auch andere Früchte benutzen, die gerade Saison haben.
  15. Zum Schluss könnt Ihr die Leckerbissen noch mit Puderzucker bestäuben und servieren.

 

Frucht Burger / Mini Burger mit Früchten

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.