Wraps mit Hähnchenbrust (Wraps with Chicken Breast)

Wraps

Rezept: Wraps mit Hähnchenbrust (Wraps with Chicken Breast)

Zutaten:

Für Personen/Portionen: 3-4

  • Hähnchenbrust-Filets
  • etwas Öl zum Anbraten
  • 1 große Tomate
  • Salat
  • 1 Paprika
  • ca. 100g Majonäse
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ TL Paprika edelsüß
  • ¼ TL Cayenne-Pfeffer
  • Salz und Pfeffer
  • Wraps

Zubereitung:

  1. Dazu wird als erstes das Filet von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer gewürzt.
  2. Anschließend wird es mit etwas Öl in einer Pfanne von jeder Seite goldbraun angebraten. Stellt den Herd nicht zu heiß ein, die mittlere Stufe reicht vollkommen aus.
  3. In dieser Zeit kann schon mal das Dressing vorbereitet werden. Die Majonäse wird mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und edelsüßen Paprikapulver gewürzt. Dann kommen noch frisch gepresster Knoblauch und etwas Zitronensaft hinzu. Das ganze wird gut miteinander verrührt und zu Seite gestellt.
  4. Als nächstes wird das Gemüse genschnitten. Wir haben haben uns in diesem Rezept für Zwiebel, Paprika und Tomate entschieden, andere Gemüsesorten passen aber auch gut. Es ist wichtig, dass ihr dünne Stückchen bzw. Scheiben schneidet, damit nachher alles in die Wraps passt und sie noch gerollt werden können.
  5. Wenn das Hähnchenbrustfilet fertig gebraten und etwas abgekühlt ist, wird es in Scheiben geschnitten.
  6. Dann kann es mit dem Füllen losgehen. Dazu verteilt ihr als erstes etwas von dem Dressing auf den Teigfladen und gebt mittig etwas Hähnchen, Paprika, Tomate und Zwiebel drauf. Wenn ihr mögt, passt auch etwas Salat gut dazu.
  7. Danach wird er aufgerollt und die Enden eingefaltet, damit nichts raus fällt.

Tip:

Manche Wraps bzw. Teigfladen lassen sich nicht gut rollen. Legt sie einfach ein paar Sekunden in die Mikrowelle.

Nach dem füllen, werden sie schräg in der Mitte durchgeschnitten und können serviert werden.

Die halben Wraps eigenen sich auch gut als Snack fürs kalte Buffet oder eine Party, dann sollte allerdings ein Ende in etwas Aluminiumfolie gewickelt werden.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren =)

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.