Beach Cake I Tropical Island Cake I Strandtorte mit Ananas und Kokos

Rezept: Beach Cake I Tropical Island Cake I Strandtorte mit Ananas und Kokos

Heute machen wir mal wieder eine leckere Motivtorte mit dem Geschmack von Kokos, Ananas und Zitrone- ein Traum! In Kooperation mit dem Spiel „Pet Paradise Bubble Shooter von Treasure Hunt“ bekommt die Torte passend zu dem süßen Spiel das Aussehen einer tropischen Schatzinsel. Wer das Spiel noch nicht kennt, kann es sich hier völlig kostenlos herunterladen. Ich wünsche euch schon mal viel Spaß beim Spielen! Jetzt aber erst mal zu dem Törtchen

Zutaten:

Ananas-Kokos-Kuchen:
Diese Zutaten sind für einen Kuchen wenn Ihr auch eine Erhöhung mit Brandung haben wollt, müsst Ihr zwei Kuchen backen.

  • 250 g Butter (Raumtemperatur)
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 500 g Mehl
  • 70 g Kokosraspeln
  • 4 Eier (Größe M, Raumtemperatur)
  • ½ TL Salz
  • 500 ml Milch (Raumtemperatur)
  • 100 ml Ananassaft (von den Dosenfrüchten)
  • 150 g fein gewürfelte Ananas aus der Dose

Zitronen-Ganache:

  • 500 g weiße Kuvertüre
  • 250 g Sahne
  • 1 Fläschchen Zitronenaroma

Für die Deko:

Zubereitung:

Ganache:

  1. Für die Ganache wird Sahne aufgekocht und anschließend das Zitronenaroma, die gehackte weiße Kuvertüre dazu gegeben. Der Herd sollte zu diesem Zeitpunkt ausgeschaltet sein!
  2. Das Ganze wird dann 5 Minuten zur Seite gestellt, damit die Schokolade in der Sahne schmelzen kann und danach Glattgerührt.
  3. Abgedeckt kommt das Ganze dann für einige Stunden in den Kühlschrank damit die Ganache fest werden kann.

Dann geht es mit dem Rührteig weiter

  1. Dazu wird zimmerwarme Butter, mit dem Zucker und der Vanillepaste oder dem Vanilleextrakt aufgeschlagen, bis die Butter deutlich heller geworden ist.
  2. Wenn es soweit ist kommen die Eier dazu und werden solange untergerührt, bis sie sich gut mit der Butter verbunden haben.
  3. Jetzt werden die trockenen Zutaten bestehend aus Mehl, Backpulver und Salz in einer separaten Schüssel vermischt, damit sie sich besser im Teig verteilen.
  4. Anschließend wird die Mehlmischung, zusammen mit der Milch und dem Ananassaft, zu der Butter-Eimasse gegeben.
  5. Wenn ein glatter Teig entstanden ist, werden noch die Ananas-Stücke untergehoben und der Teig anschließend in einem Backrahmen oder in einer rechteckigen Springform von ca. 30x40cm gefüllt.
  6. Bei 160°C Ober-/Unterhitze, wird der Kuchen anschließend im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten gebacken.
  7. Nach dem Backen sollte er erstmal etwas abkühlen, bevor er aus der Form gelöst wird.
  8. Wenn es soweit ist, kann er auf eine Tortenplatte gesetzt werden.
  9. Damit die Tortenplatte beim Einstreichen sauber bleibt, kommen ein paar Streifen Backpapier unter den Rand des Kuchens. Den Trick finde ich einfach immer wieder spitze!
  10. Wenn das alles geschafft ist, wird der Kuchen komplett mit der Ganache eingestrichen.
  11. Falls eure Ganache zu fest geworden ist, könnt Ihr sie bei niedriger Watt Zahl, einige Sekunden in der Mikrowelle, oder über einem Wasserbad erwärmen.

Für die Dekoration schaut ihr euch jetzt am besten das Video an 🙂

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.