2-stöckige Hochzeits-Cupcakes


Bild von selbstgemachten Hochzeits Cupcakes

Rezept: 2-stöckige Hochzeits-Cupcakes/ 2-Tier Wedding Cupcakes

Diese Cupcakes sehen aus wie kleine Hochzeitstorten und sind eine tolle Alternative oder Ergänzung zu einer großen Torte.

Zutaten:

Stück Portionen: 12

Teig:

  • 300g Mehl
  • 230g brauner Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 170g Butter (Raumtemperatur)
  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 2 1/2 gehäufter EL Kakao (ungesüßt)
  • 170ml Milch (Raum-Temperatur)

Buttercreme:

  • 250g Butter (weich, aber nicht flüssig!)
  • 250g Puderzucker (gesiebt)
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Milch (Raumtemperatur)

Außerdem:

Zubereitung:

  1. Für den Teig wird als erstes die weiche Butter mit dem braunen Zucker cremig aufgeschlagen.
  2. Dann kommen die Eier dazu und werden gut untergerührt.
  3. Das Mehl wird mit Kakao, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischt, und dann im Wechsel mit der Milch unter die Butter-Eimasse gerührt.
  4. Anschließend kann der Teig in den Förmchen und Miniförmchen verteilt werden.
  5. Im vorgeheizten Backofen müssen die Cupcakes bei 175°C (Umluft)20-25 Minuten backen. Die kleinen sind natürlich schon etwas eher fertig.
    Bleibt bei der Stäbchenprobe kein Teig hängen sind sie fertig und müssen erst vollständig auskühlen, bevor es weitergeht.
  6. Für die Butter-Creme wird die weiche Butter zuerst mit dem Salz verrührt.
  7. Dann kommt nach und nach der gesiebte Puderzucker dazu und zum Schluss die Milch.
  8. Danach sollte sie auf höchster Stufe ca. 2 Minuten auf geschlagen werden, bis die Creme deutlich heller geworden ist.
  9. Wenn die Cupcakes abgekühlt sind, kann die Creme darauf verteilt werden.
    Am besten geht es wenn man erst viel Buttercreme nimmt und dann den Überschuss wieder runterholt.
  10. Um einen glizernden Rand zu bekommen, wälzt man die Cupcakes noch vorsichtig in Kristallzucker.
  11. Danach wird der Mini-Cupcakes auf den größeren gesetzt und eicht angedrückt.

Bei der Deko habt ihr natürlich wie immer freie Wahl. Sie sollte zur auf der Hochzeit passen.
Bei unseren Cupcakes sind es selbstgemachte Fondant -Rosen und kleine Perlmut farbende Zuckerperlen. Man kann aber natürlich auch z.b. kleine Schokoladen-Applikationen, Zuckerfiguren oder Waffelröllchen anbringen.

Hier gehts zu den anderen 3 Teilen unserer Hochzeits-Serie
Fondant-Rosen
Hochzeits-Torte
Braut und Bräutigam-Cakepops

Und nun viel Spass beim Video

2-stöckige Hochzeits-Cupcakes/ 2-Tier Wedding Cupcakes

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google


4 Gedanken zu „2-stöckige Hochzeits-Cupcakes

  1. Hallo Chrissi,

    Danke für die Info.

    Hast du die 2stöckigen Cupcakes schon mal ausprobiert? Auch mit den genannten Muffinformgrössen? Oder vielleicht auch mit 5 und 3cm Größe? Vielleicht sogar 3stöckig?

    Würde mich über euer Feedback freuen.

    LG Dhe

    1. Hallo =)

      Ja klar habe ich die schon ausproboert:D Ist ja mein Rezept (Das Video ist unter dem Rezept eingebettet) 😉
      Allerdings bisher nur 2-stöckig und nicht 3-stöckig. Auch nicht mit anderen Größen. Der Größenunterschied sollte schon zu erkennen sein. Bei 5cm und 3cm ist der Unterschied wahrscheinlich nicht groß genug :/

      LG 🙂

  2. Hallo ihr Lieben,

    könnt ihr mir sagen, wie lange sich diese Muffins halten? Kann ich die evtl. sogar eingefrieren? Wie lange habt ihr gebraucht diese zu Backen?

    Bin am Überlegen, ob ich die nicht zum Sektempfang backen könnte…

    Danke für euer Feedback .

    1. Hallo Dhe =)

      Ich würde sie schon su frisch wie möglich machen, also einen Tag vorher (am Tag der Hochzeit ist es etwas stressig). Einfrieren würde ich sie nicht.
      Fürs Backen und verzieren würde ich insgesamt 3-4 Stunden einplanen (wegen der Abkühlzeit).

      LG

Schreibe einen Kommentar