Zitronen-Waldmeister-Cupcakes (Lemon-Woodruff-Cupcakes)

Zutaten:
ergibt etwa 12-15 Stück

  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 120 g weiche Butter
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 TL geriebene Zitronenschale (2 TL in den Teig und 1 TL in das Frosting)
  • 3 EL Zitronensaft
  • 175 g Mehl
  • ca. 120 ml Milch (Raumtemperatur)
  • 70 g Butter (Raumtemperatur!)
  • 300 g Doppelrahmfrischkäse (Raumtemperatur!)
  • 40 g gesiebter Puderzucker
  • 4-5 EL Sirup, (Waldmeistersirup)

Zubereitung:

Dies ist das perfekte Cupcake-Rezept für den Sommer! ein Traum!!!

Für den Teig zunächst die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann die Eier und den Zitronensaft hinzugeben und vermengen. Keinen Schreck bekommen, wenn sich die Butter und die Eier nicht vermischen und alles geronnen aussieht. Sobald das Mehl dazu kommt, vermengt sich alles wieder 🙂
Anschließend Backpulver, Salz, Zitronenschale und Mehl vermengen und im Wechsel mit der Milch hinzufügen. Nicht den Teig übermixen, da er nach dem Backen anstatt fluffig schnell eine Konsistenz wie Brot bekommt.
Den Teig in die mit Papierbackförmchen ausgelegte Muffinform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20-25. Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe schauen, dass sie nicht zu lange backen- sie werden sonst zu trocken.

Für das Frosting die Butter und den Frischkäse mit der Zitronenschale aufschlagen, den Puderzucker dazugeben und gut vermengen. Den Sirup unter die Frischkäse-Creme mischen.
Die Creme mit einem Spachtel oder einem Spritzbeutel auf den ausgekühlten Cupcakes verteilen und bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Wirklich superlecker und eine erfrischende Alternative zu anderen Cupcake-Kollegen mit reinem Buttercreme-Frosting ;o)

Zitronen-Waldmeister-Cupcakes (Lemon-Woodruff-Cupcakes)

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

2 Gedanken zu „Zitronen-Waldmeister-Cupcakes (Lemon-Woodruff-Cupcakes)

  1. Sehr sehr lecker.
    Nur leider ist mein Frosting sehr flüssig geworden, warum auch immer… Vielleicht hab ich n Tick zu viel Sirup rein getan, aber was solls.
    So wurden die Zitronenmuffins einfach im ‘Frosting’ gedippt, was auch gut geschmeckt hat. =P

Schreibe einen Kommentar