Red-Velvet-Cupcakes mit Vanille Frosting


Rezept: Red-Velvet-Cupcakes mit Vanille Frosting

: Dieses Rezept ist ein amerikanischer Klassiker und wird zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Valentinstag, etc. gereicht. Um sie zuzubereiten braucht man viel Geduld, aber es lohnt sich wirklich- sie zergehen auf der Zunge =)

Zutaten:

Für ca. 12 Stück

Für den Teig:

  • 200g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 4 TL Kakao (ungesüßt)
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 125g Butter (weich)
  • 125g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 100 ml Buttermilch
  • 1 TL Essig (am besten Weißweinessig)
  • evtl. rote Speisefarbe (backfeste verwenden, sonst klappt es nicht mit dem Farbergebnis!)

Für das Frosting:

  • 150 ml Milch
  • 1 gehäufter EL Speisestärke
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 125g weiße Schokolade
  • 60g weiche Butter (sehr weich, aber nicht flüssig)
  • 50g Puderzucker

Zubereitung:

  1. Für den Teig als erstes die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen.
  2. Dann die Eier dazugeben und weiter schlagen (wenn die Masse sich nicht gleich verbindet keinen Schreck bekommen, dass ist vollkommen ok).
  3. Wenn die Lebensmittelfarbe erwünscht ist, jetzt mit dem Essig dazu geben (bei mir war es ca. 1 großer EL- ist Geschmackssache. Man sollte nur auf die Packungsanleitung achten, wegen evtl. Geschmacksbeeinträchtigung, wir wollen ja nicht das alles nach roter Beete oder Chemie schmeckt).
  4. Das Mehl mit dem Salz, Natron, Backpulver und Kakao mischen und im Wechsel mit der Buttermilch zu der Butter-Eimasse geben.
  5. Den Teig anschließend in Muffin Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 20-25 Minuten backen.
  6. Nach dem Backen mit der Stäbchenprobe testen, ob die Cupcakes gut sind. Bleibt nichts am Stäbchen kleben, sind sie fertig =)
  7. Gut Auskühlen lassen.
  8. Für das Frosting zunächst die Milch mit dem Vanillinzucker, Salz und der Speisestärke aufkochen und danach mit Frischhaltefolie überziehen, damit keine Haut entsteht.
  9. Anschließend erkalten lassen.
  10. Die weiße Schokolade muss geschmolzen werden und auch leicht abkühlen.
  11. Dann die Milchmasse und die Schokolade mit der Butter und dem Puderzucker vermengen und im Kühlschrank erkalten lassen.
  12. Nach der Kühlzeit wird diese Masse mit dem Schneebesen, dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine 3 Minuten lang aufgeschlagen, in den Spritzbeutel gefüllt (Gefrierbeutel, in den man ein kleines Loch schneidet, geht auch;-) und auf den Cupcakes verteilt.
  13. Bis zum Servieren müssen sie nun im Kühlschrank bleiben.

Viel Spaß!!


Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google


32 Gedanken zu „Red-Velvet-Cupcakes mit Vanille Frosting

  1. Hallöchen, ich will die cupcakes gerne machen, kann ich den Teig auch einen Tag vorher vorbereiten und über Nacht stehen lassen oder sollte ich ihn besser direkt verarbeiten?

  2. Hallo,
    Ich würde das Rezept gerne nachbacken, doch leider kann ich dank der Google Werbung die Mengenangabe für das Frosting nicht sehen. Wie viel Milch benötige ich denn? 🤗🌸

  3. Hey Chrissi
    Ich wollte diesen leckeren Cupcakes unbedingt einmal nachbacken und habe gesehen, dass dieses Frosting etwas anders ist als die anderen… Ich mag Buttercreme nicht so gerne weil sie so süß ist und wollte fragen ob diese Creme auch sehr süß schmeckt 😛
    Und wenn sie ebenfalls so ein “Zuckerschock” ist, dann würde ich gerne wissen, ob du mir ein andres weniger süßes Frosting empfehlen kannst (es darf natürlich schon süß sein, einfach nicht zu extrem)
    Vielen lieben Danke und stellt bitte noch sehr viele weitere solche tollen Rezepte ein 🙂 🙂

Schreibe einen Kommentar