Schoko-Ostereier mit Cheesecake-Füllung und Aprikosencreme

oster schokoei 1oster schokoei 3

Rezept: Schoko-Ostereier mit Cheesecake-Füllung und Aprikosencreme

Heute machen wir leckere Schokoladeneier zum Auslöffeln. Sie werden mit einer leckeren Cheesecake- und Aprikosencreme gefüllt.
Die Idee habe ich mir von der Seite raspberricupcakes.com geholt.

Zutaten:

Für: 6-8 Stück

Für das „Eiweiß“ oder „Eiklar“:

  • 200g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 35g Puderzucker (gesiebt)
  • 1 Spitzer Zitronensaft (1/2TL)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150-200ml (kalte) Schlagsahne

Für das „Eigelb“ oder „Eidotter“:

  • 1 1/2EL Aprikosenkonfitüre (ohne Fruchtstückchen- oder Ananas-, Pfirsich-, oder  Orangenkonfitüre. Ansonsten eignet sich auch Eierlikör- natürlich nur für Erwachsene- oder Vanillepudding)
  • 2TL Saft (Aprikose, Mango, Mutivitamin, etc.)
  • 15g Butter

Ansonsten:

  • 6-8 Überraschungseier oder andere ähnliche Schokoladen-Hohlkörper

Zubereitung:

  1. Als erstes brauchen wir die Schokoladen-Hohlkörper in Eier-Form.
    Am besten klappt das Ganze mit Überraschungseiern oder anderen ähnlichen Süßigkeiten- je nachdem was Ihr in Eurem Supermarkt findet.
  2. Damit die Schokoeier auch gefüllt werden können, muss eine kleine Ecke entfernt werden (und bei Überraschungseiern natürliche das Spielzeug ;-)).
    Am besten zieht Ihr dazu Einmal-Handschuhe an, damit Ihr auf der Schokolade keine Fingerabdrücke hinterlasst.
    Wer geschickt ist, kann den Deckel auch so entfernen, dass man ihn am Ende wieder drauf setzen kann.
  3. Dann kann es auch schon mit der Füllung weiter gehen.
    Für das „Eigelb“ bzw. „Eidotter“ wird die Butter mit der Aprikosenkonfitüre und dem Aprikosennektar erhitzt.
    Das könnt Ihr, wie wir, in der Mikrowelle machen oder über einem heißem Wasserbad.
    Für ein gelberes Eigelb, könnt ihr statt Aprikose auch z.B Mango, Pfirisch oder ähnliches benutzen.
  4. Danach sollte die Masse abgedeckt und zum Abkühlen in den Kühlschrank gestellt werden, sie wird dort auch wieder ein bisschen fester.
  5. Für das Eiweiß wird zuerst Sahne steif geschlagen (schlagt sie aber nicht zu lange, sie flockt sonst schnell aus. Im Video könnt Ihr gut sehen, wie sie aussehen soll).
  6. In einer anderen Schüssel wird der Frischkäse mit Puderzucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrührt.
  7. Anschließend wird noch die Sahne unter die Frischkäsemasse gehoben und die Creme in einen Spritzbeutel (oder Gefrierbeutel in den ihr eine kleines Loch schneidet) gefüllt.
  8. So kann die Masse dann ganz einfach und schnell in den Schokoeiern verteilt werden.
  9. Danach löffelt Ihr vorsichtig etwas von der Sahnecreme aus und füllt die (abgekühlte) Aprikosencreme den Hohlraum.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.