Oster Cake Pops

Drucken

Oster-Cake Pops Rezept

Art: cake pops, ostern
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: cake pops, ostern
Gesamt: 1 Stunde
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen: 20 Stück

Zutaten:

Für den Kuchen:

  • 125 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei Raumtemperatur
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Milch Raumtemperatur

Für die Cake Pops

  • Die geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 2-3 EL Frischkäse
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 (ca.) Packungen weiße Kuvertüre
  • Schokoladen-Farbe
  • Cake Pop Stiele
  • Zuckerstreusel
  • Zuckerschrift
  • Zuckerguss-Deko

Zubereitung:

Kuchen Backen:

  • Für den Kuchen, der später zerkrümelt wird, müssen als erstes‚ Butter, Zucker und Vanillinzucker cremig gerührt werden.
  • Dann kommt das Ei dazu.
  • Das Mehl wird mit dem Backpulver und dem Salz in einer Schale vermischt und anschließend im Wechsel mit der Milch unter die Butter-Ei -Masse gerührt.
  • Danach wird der Teig in eine passende Kuchenform (ca. 20cmx20cm) gefüllt und im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C (Umluft) ca. 30 Minuten gebacken.
  • Wenn bei der Stäbchenprobe kein Teig hängen bleibt, ist der Kuchen fertig.
  • Nach dem Backen sollte der Kuchen erst 10 Minuten abkühlen.
    Danach ist es sinnvoll ihn mit Frischhalte oder Alufolie abzudecken, damit er keine Kruste bildet und eine Restfeuchtigkeit behält. Unter  der Folie sollte er komplett auskühlen.

Cake Pops Anfertigen:

  • Wenn der Kuchen kalt ist, wird er in eine Schüssel gekrümelt.
  • Dann kommt geriebene Zitronenschale, Vanillinzucker und Frischkäse dazu und wird gut mit den Krümeln verknetet (das geht auch sehr gut mit den Händen).
  • Wenn alles gut vermengt ist, werden kleine Kugeln geformt.
  • Diese sollten für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank gegeben werden, damit sie fester werden. Hier gilt: Je kälter desto besser!
  • Anschließend wird das eine Ende der Stiele in geschmolzene Kuvertüre getaucht und in die Kugeln gesteckt. Dadurch bleiben die Pralinen später am Spieß kleben und haben einen besseren Halt.
  • Nach diesem Schritt sollten sie wieder im Kühlschrank durchkühlen, bis die Schokolade fest ist.
  • Um kleine Küken zu dekorieren, wird die weiße Schokolade am besten mit gelber Lebensmittelfarbe eingefärbt (am besten Pasten- oder Pulverfarbe).
  • Anschließend taucht man die Cake Pops in die Schokolade, lässt sie kurz abtropfen und verziert sie mit Streuseln, Zuckerschrift und eingefärbten Marzipan.
    (Bei mir waren die Füßchen einfach orangene Zuckerblüten, der Schnabel und die Flügel eingefärbtes Marzipan man kann aber wie immer auch andere Deko nehmen)
  • Für die Hühnchen und die Hasen werden die Cake Pops in normale weiße Schokolade getaucht.
    Als Kamm und Schnabel bei den Hühnchen kann man z.B. kleine Zuckerherzchen nehmen. Als Augen braune Zuckerschrift.
  • Bei den Hasen wird als Nase ein Zuckerherzchen genommen, für die Ohren z.B. Blätter aus Zuckerguss, die ihr in jedem größeren Supermarkt in der Backabteilung bekommt.
  • Für die anderen Details wie Augen und Nase eignet sich wieder prima die Zuckerschrift.

Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anmerkungen:

Da Frischkäse in den Cake Pops ist, sollten sie bis zum Verzehr gekühlt werden.
Das Team von amerikanisch-kochen wünscht euch eine schöne Osterzeit und ganz viel Spaß beim ausprobieren.

7 Gedanken zu „Oster Cake Pops

Schreibe einen Kommentar