Cheesecake Oreo Cookies (ohne Zugabe von Ei & Backpulver)


valentinstags cookies

Rezept: Cheesecake Oreo Cookies (ohne Zugabe von Ei & Backpulver)

Wir backen dieses Mal super geniale Cheesecake Oreo Cookies

Zutaten:

Für 10-12 Stück

  • 150g Mehl
  • 150g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder 1 TL Vanille Extrakt
  • 8-10 Oreos (grob gehackt)
  • 120g Butter
  • 120g Frischkäse
  • evtl. Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

  1. Für den Teig rührt Ihr Butter, Frischkäse, Zucker und Vanillezucker cremig und gebt anschließend das Mehl hinzu. Wenn ihr wollt, könnt ihr das Ganze auch noch etwas mit Lebensmittelfarbe einfärben.
  2. Passend zum Valentinstag haben wir den Teig leicht rosa eingefärbt.
  3. Zum Schluss werden noch die grob gehackten Oreos untergehoben.
    Das solltet ihr aber sehr vorsichtig und so kurz wie möglich machen, sonst sehen die Cookies durch die schwarzen Kekse gräulich aus 😉
  4. Am besten verteilt ihr den Teig mit einem Eis-Portionierer auf dem Backpapier, so werden die Cookies alle gleich groß.
  5. Anschließend könnt ihr sie auch noch mit zerkrümelten Oreos verzieren.
  6. Bei 175°C (ober-/Unterhitze) werden sie dann anschließend 10-12 Minuten gebacken und fertig sind sie.
  7. Bis sie vernascht werden können, sollten sie aber gut abkühlen.
Cheesecake Oreo Cookies I ohne Zugabe von Ei & Backpulver

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google


3 Gedanken zu „Cheesecake Oreo Cookies (ohne Zugabe von Ei & Backpulver)

  1. Hallo,
    Habe dein Rezept gerade ausprobiert.. aber es nicht ansatzweise so hinbekommen wie du. Meine Cookies sind vieeeel dicker als deine und nach der angegebenen Backzeit roh in der Mitte 🙁 Hast du sie vor dem Backen plattgedrückt? Irgendwas scheine ich ja falsch gemacht zu haben 🙁

Schreibe einen Kommentar