Red Velvet-Zimt Cupcakes mit Vanillefrosting

red velvet cupcakes

Rezept: Red Velvet-Zimt Cupcakes mit Vanillefrosting

Wir backen heute weihnachtliche Red Velvet- Cupcakes mit einem Hauch von Zimt und einem leckeren Vanillefrosting.

Zutaten:

Für 12 Stück

Teig:

  • 200g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 120g Butter (Raumtemperatur)
  • 2 gestrichen EL ungesüßter Kakao
  • 1TL gemahlener Zimt
  • 1/2TL Natron
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2TL Backpulver
  • 125g Zucker
  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 100ml Buttermilch (Raumtemperatur)
  • rote Lebensmittelfarbe (oder azo frei)

Vanillefrosting:

  • 3 Eiweiß
  • 120g Zucker
  • 120g gesiebter Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 250g Butter (Raumtemperatur)
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Deko: (Ist natürlich optional)

Zubereitung:

  1. Für den Teig werden Butter, Vanillezucker und Zucker cremig aufgeschlagen.
  2. Dann kommen die Eier dazu und den werden gut mit der Buttermasse verrührt.
  3. Das Mehl wird mit dem ungesüßten Kakao, dem Salz, dem Backpulver, dem Natron und dem gemahlenen Zimt vermischt.
  4. Außerdem brauchen wir noch die Buttermilch, die mit der roten (backfesten) Lebensmittelfarbe verrührt wird.
  5. Die Mehlmischung wird zu der Butter-Eimasse gesiebt und dann zusammen mit der eingefärbten Buttermilch glattgerührt.
    Wichtig ist hierbei, dass Ihr den Teig nicht „übermixt“, sonst wird er zäh.
  6. Anschließend wird der Teig in Papierförmchen gefüllt und bei 175°C (Umluft), 20-25 Minuten gebacken.
  7. Nach dem Backen müssen die Cupcakes erst mal gut abkühlen, sonst schmilzt das Vanillefrosting.
  8. Wenn es soweit ist, kann es auch schon weitergehen.
    Für das Frosting wird das Eiweiß mit dem Zucker über einem heißen Wasserbad aufgeschlagen, bis sicher der Zucker gelöst hat und das Eiweiß dünnflüssig geworden ist.
    Es ist wichtig, dass sich die Schüssel nicht in dem heißen Wasserbad befindet, sondern darüber.
    Nur der heiße Wasserdampf darf die Schüssel warm werden lassen-es reichen 2-3cm Wasser im Topf.
    Die Masse sollte ständig gerührt werden.
  9. Danach wird das Eiweiß mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine aufgeschlagen, bis es abgekühlt ist und so aussieht, wie im Video (s.u.).
    Wenn die Masse zu warm ist, schmilzt die Butter. Wartet deshalb unbedingt ab, bis die Masse abgekühlt ist. Die Schüssel und der Schneebesen sollten zudem fettfrei sein, sonst wird das Eiweiß nicht steif.
  10. Anschließend kommen noch die zimmerwarme Butter, der gesiebte Puderzucker, der Vanillezucker und das Salz dazu.
  11. Wenn sich alle Zutaten gut verbunden haben, wird das Frosting für weitere 2 Minuten aufgeschlagen.
  12. Anschließend können die Cupcakes mit den Frosting, kleinen Zuckerstangen und Fondant verziert werden.
    Bei dem Fondant haben wir kleine Blätter aus grünem Fondant und kleine Beeren aus rotem Fondant gemacht. Die Beeren haben wir zusätzlich mit essbaren roten Glitzer verziert.

Tipp: Überschüssiges Frosting lässt sich luftdicht verpackt bis zu 4 Wochen einfrieren.

Red Velvet-Zimt Cupcakes mit Vanillefrosting

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.