Halloween Carrot Cupcakes mit Zimt-Frosting

Rezept: Carrot Cupcakes mit Zimt-Frosting

Genau wie die letzten 6 Jahre, habe ich auch diese Jahr leckere Halloween Snacks fĂŒr euch 🙂 Wenn ihr Lust habt und die anderen Snacks der letzten Jahre noch nicht kennt, klickt euch doch gerne mal durch die Playlist: Dieses Jahr dreht es sich vor allem um schnelle Last Minute Snacks, die ihr auch kurz vor der Party noch aus einfachen Zutaten zaubern könnt: Wir starten dieses Halloween mit diesen leckeren Carrot Cupcakes, die zusammen mit ihrem leckeren Zimt-Frosting super in die kalte Jahreszeit passen und einfach traumhaft gut schmecken 🙂

Zutaten:

    • 140 g geriebene Karotten
    • 250 g Mehl
    • 1 Prise Salz
    • 2 TL Backpulver
    • 80 ml Milch (Raumtemperatur)
    • 130 g geschmolzen Butter (nicht heiß!)
    • 2 Eier
    • 80 g Zucker
    • 1 PĂ€ckchen Vanillezucker
    • 1 TL gemahlener Zimt

Frosting:

    • 250 ml kalte Schlagsahne
    • 1 TL gemahlener Zimt
    • 1 EL Zucker
    • 1 PĂ€ckchen Vanillezucker
    • 1 PĂ€ckchen Sahnesteif
    • orange Lebensmittelfarbe

optional:

Zubereitung:

  1. Als erstes wird der Teig zubereitet.
  2. Dazu werden die weiche Butter und der Zucker cremig aufgeschlagen.
  3. Danach kommen die Eier dazu und werden gut untergerĂŒhrt.
  4. Damit sich die trockenen Zutaten besser im Teig verteilen, wird das Mehl am besten vorher mit dem Salz, dem Zimt und dem Backpulver vermischt.
  5. Wenn sich die Butter Eimasse gut verbunden hat, kommen noch die geraspelten Karotten, sowie die Mehlmischung im Wechsel mit der Milch dazu.
  6. Dann wird der Teig auch schon in passenden Förmchen verteilt. Bei 170°C (Ober-/ Unterhitze) mĂŒssen die Cupcakes dann fĂŒr 15-20 Minuten in den Ofen.
  7. Nach dem Backen mĂŒssen sie aber erst mal komplett auskĂŒhlen.
  8. Wenn es soweit ist, kann das Frosting zubereitet werden. Dazu werden Zucker, Vanillezucker, Zimt und Sahnesteif vermischt und wĂ€hrend des Schlagens zu Sahne gegeben. Das Frosting kann dann zum Schluss noch beliebig eingefĂ€rbt und dann auf den Cupcakes verteilt werden. Dann noch ein paar Streusel und die Cupcakes sind fertig 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.