Halloween-Special 2013 Teil 8 „Geister-Cupcakes“ (leuchten im Schwarzlicht)

geister cupcakes

Rezept: Halloween 2013 Teil 8 „Geister-Cupcakes“ (leuchten im Schwarzlicht)

Die Idee für das leuchtende Frosting haben wir von „recipesnobs.com“ =) Thank you!

Zutaten:

Ergibt 12 Stück

Für den Teig:

  • 200g Mehl
  • 130g brauner Zucker
  • 115g Butter (Raumtemperatur)
  • 120g saure Sahne (Raumtemperatur)
  • 2 Eier (Raumtemperatur, also etwas früher aus dem Kühlschrank nehmen)
  • eine Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 2 EL ungesüßter Kakao

Für das leuchtende Frosting:

  • 225g weiches, weißes Pflanzenfett (z.B. Palmin® Soft(Amazon) oder Crisco®(Amazon))
  • 1 Fläschchen Zitronenaroma
  • 750g Puderzucker
  • 75ml Tonic Water

Ansonsten:

Zubereitung:

  1. Für den Teig wird als erstes die weiche Butter mit dem braunen Zucker und Vanillezucker schaumig geschlagen.
  2. Dann kommen die Eier dazu und werden gut untergerührt.
  3. Wenn sich die Eier gut mit der Buttermasse vermengt haben, wird noch die saure Sahne dazu gegeben
  4. Dann sind die trockenen Zutaten dran.
  5. Das Mehl wird mit dem Salz, dem Backpulver und dem Kakao vermischt und so kurz wie möglich unter die Butter-Ei-Masse gehoben.
  6. Anschließend kann der Teig in den Förmchen verteilt werden, was ich wie immer mit einem Eisportionierer mache. Dadurch werden die Portionen immer gleich groß.
    Durch den Kakao werden die Cupcakes schön dunkel und bilden später einen tollen Kontrast zu dem leuchtenden Frosting.
  7. Im vorgeheizten Backofen müssen die Cupcakes bei 180°C ca. 20 Minuten backen.
    Bleibt bei der Stäbchenprobe kein Teig hängen sind sie fertig und müssen erst vollständig auskühlen, bevor es weitergeht.
  8. Für die im Schwarzlicht leuchtende Creme wird das weiche Pflanzenfett zuerst mit dem Zitronenaroma ca. 1 Minute auf höchster Stufe aufgeschlagen.vergleich
  9. Dann kommt nach und nach der gesiebte Puderzucker dazu und das Tonic Water.
    In dem Tonic Water ist der „magische“ Bitterstoff „Chinin“ enthalten, der im Schwarzlicht bläulich leuchtet. Rechts seht Ihr den Vergleich zu normaler Zitronenlimo.
    (Schwangere sollten auf Chinin-haltige Getränke verzichten)
  10. Danach sollte die Creme auf höchster Stufe ca. 2 Minuten auf geschlagen werden, bis die sie schön luftig und locker ist.
  11. Wenn die Cupcakes abgekühlt sind, kann die Creme darauf verteilt werden. Das geht am besten mit einem Spritzbeutel (mit Lochtülle), ihr spritzt einfach kleine Geister formen auf die Cupcakes.
  12. Für die Augen setzt Ihr am besten braune Schokolinsen oder Schokotropfen auf die kleinen Gespenster.
  13. Die Cupcakes sehen natürlich auch bei licht gut aus, aber den coolen Leuchteffekt erhalten sie wenn sie mit einer Schwarzlichtlampe angestrahlt werden.
    Manche haben so eine ja schon im Partykeller, wir haben im Video einfach eine Schwarzlichtröhre (Amazon)
    in eine normale Röhrenfassung gedreht, das hat gut funktioniert.
    Es gibt allerdings eine Riesenauswahl an verschiedenen UV Lampen und Taschenlampen bei Amazon(Amazon).

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen und gruseln 😉

Halloween-Special 2013 Teil 8/8 „leuchtende Geister Cupcakes" (leuchten im Schwarzlicht)

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.