Halloween-Special 2013 Teil 5 „Kühles Grab“

grab

Rezept: Halloween-Special 2013 Teil 5 „Kühles Grab“

Zutaten:

Für 4-5 Stück (je nach Größe der Gläser)

  • ca. 20 dunkle Schoko-Kekse, wie Ihr sie auch selber machen könnt, haben wir Euch hier schon mal gezeigt.
  • 500ml kalter Schokopudding (selbst gemacht oder gekauft, je nachdem wie viel Arbeit ihr rein stecken wollt)
  • längliche Kekse (als Grabsteine) wir haben diese(Amazon) benutzt, es gehen aber natürlich auch andere.
  • braune Zuckerschrift
  • Deko- Zuckerblumen

Zubereitung:

  1. Für das kühle Grab zerkrümelt Ihr als erstes dunkle Schokokekse. Je dunkler sie sind, desto authentischer sehen die Krümel später nach Erde aus.
    Die Krümel sollten aber nicht zu fein werden.
  2. Danach könnt Ihr die Grabsteine vorbereiten. Dazu nehmt Ihr Euch die länglichen Kekse, die Ihr mit der Zuckerschrift beschriften könnt (z.B. „RIP“, „Hier ruht…“).
  3. Als nächstes füllt Ihr den Schokoladenpudding in Dessertgläser, lasst dabei aber etwas Platz nach oben.
    Bei dem Schokopudding könnt Ihr gekauften nehmen, oder selbst gemachten. Wenn Ihr wissen wollt, wie wir ihn gemacht haben, könnt Ihr gerne mal auf „koch-kino“ vorbeischauen. Das ist unser 2. Kochkanal/Blog.
  4. Auf dem Pudding verteilt ihr dann etwas von den Keks-krümeln und steckt den Grabsteig hinein.
  5. Zum Schluss könnt Ihr das Dessert noch mit Zuckerblumen verzieren =)
  6. Bis zum Servieren sollten die „kühlen Gräber“ in den Kühlschrank.

Wir wünschen euch viel Spass beim ausprobieren!

Halloween-Special 2013 Teil 5/8 „Kühles Grab"

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.