Chicago Style Deep Dish Stuffed Pizza

Rezept: Chicago Style Deep Dish Stuffed Pizza I Pizza backen im Chicago Style

Dieser Pizzaklassiker aus Chicago erinnert zwar fast schon an einen Pizzakuchen als an eine klassische Pizza, reicht aber auch direkt für 4-5 Personen! Sie ist superlecker und ganz einfach gemacht.

Zutaten:

Für: 1 Pizza

Teig:

  • 400 g Mehl (Typ 550)
  • 80 g Maisgrieß (Polenta)
  • 1 ½ TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 250-300 ml lauwarmes Wasser
  • 30 ml Olivenöl

Sauce:

  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tl Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl zum Anbraten

Belag:

  • geriebener Mozzarella
  • Euer Lieblings-Pizzabelag
  • geriebener Parmesan

Zubereitung:

  1. Wir starten mit dem Pizzateig. Dazu wird die Hefe mit etwas Zucker in einem Teil des lauwarmen Wassers aufgelöst.
  2. Im Anschluss wird das Mehl mit dem Maisgrieß, dem Salz, dem restlichen Zucker, dem restlichen Wasser und der aufgelösten Hefe grob verknetet.
  3. Sobald sich die Zutaten grob miteinander verbunden haben, kommt noch das Olivenöl hinzu und der Teig wird so lange geknetet, bis er sich vom Rand der Schüssel löst.
  4. Abgedeckt sollte der Teig dann ca. 1 Stunde gehen.
  5. In dieser Zeit könnt Ihr dann aber schon mal die Tomatensauce zubereiten.
  6. Dazu gebt ihr etwas Olivenöl in einen Topf und bratet den Knoblauch und die Zwiebelstückchen darin an, bis sie glasig werden.
  7. Dann kommen die Tomaten dazu und die Sauce wird mit Salz, Pfeffer sowie Oregano gewürzt. Dann ist die Pizzasauce auch schon fertig.
  8. Nach der Gezeit, teilt Ihr den Pizzateig in 2 Stücke und formt sie zu Kugeln.
  9. Dann Rollt Ihr eine der Kugeln gleichmäßig aus.
  10. Ich habe mir eine eingefettete 26cm Springform zur Hilfe genommen, da ich keine original Chicago Deep Dish Stuffed Pizza Form besitze. Aber mit einer Springform funktioniert das ganze auch super.
  11. Ihr verteilt den Teig in der Firm und Zieht ihn auch am Rand bis ganz oben.
  12. Wenn der Teig ordentlich in der >Form sitzt, geht es mit der Füllung weiter. Die Grundlage ist immer eine ordentliche Portion Mozzarella, dann kommen eure Lieblingszutaten drauf. Ich habe hier Kochschinken, Salami und Rote Paprika genommen, Ihr könnt aber auch Spinat, Hackfleisch, ital. Wurst oder was ihr eben gerne mögt nehmen.
  13. Nach dem Belag folgt wieder eine Schicht Mozzarella.
  14. Dann Rollt Ihr die zweite Kugel Teig aus und Bedeckt damit alles und dreht die Ränder der Teigschichten in einander (seht ihr gut im Video)
  15. Zum Schluss kommt noch die leckere Tomatensoße oben Drauf und der Leckerbissen wird bei 160° Ober/Unterhitze 30-40 Minuten gebacken.
  16. Nach dieser Zeit wird noch geriebener Parmesan darüber gestreut und die Pizza nochmal 5 Minuten weiter gebacken damit dieser schmelzen kann.
  17. Vorsichtig beim Anschneiden, je nach verwendeten Zutaten kann sich etwas Flüssigkeit in der Pizza bilden. Diese könnt Ihr ablassen indem Ihr ein kleines Loch in den Rand stecht, wenn es euch stört.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.