Red Velvet Cookies zum Valentins-Tag- mit Baking Time Club

Anzeige:

Rezept: Red Velvet Cookies zum Valentins-Tag- mit Baking Time Club

Hey ihr Lieben, da bin ich wieder und zwar dieses Mal mit einem unglaublich leckeren, zarten Cookie Rezept: Wir backen leckerste Red Velvet Cookies zum Valentinstag, umhüllt mit einer köstlichen Vanilleglasur und das Beste: mit wunderschönen Sprinkles, bzw. Zuckerstreuseln. Ich darf euch heute nämlich drei tolle, vegane Kuchenstreusel Variationen  von Baking Time Club vorstellen :

Frosted Berries Sprinkles

,

Red 6mm Edible Pearls

,

Red Sugar Strands Jimmies

 

Neben diesen wunderschönen Sorten gibt es aber noch viele mehr zu entdecken.
Klickt  dazu einfach auf folgendes Bild:

Die Streusel werden übrigens aus England geliefert und brauchen ca. 5 Tage, bis sie bei euch zu Hause ankommen.

Der Versand verlief völlig problemlos und die Zuckerstreuer kamen heile und unbeschadet bei mir an 🙂

Vakuumverpackt in der wiederverschließbaren Zip-Lock Tüte  kamen die Streusel heile an.

Ich habe mich schon bei der Bestellung sofort in die Sprinkles verliebt- so wunderschön♥

Es haben mich nicht nur diese schönen Pastell-Farben in den Bann gezogen, sondern auch der feine Perlmutt-Glanz auf jedem einzelnen Teilchen der Mischung und diese süßen kleinen Sternchen erst- zuckersüß, im wahrsten Sinne des Wortes.
Alle Sprinkels von Baking Time Club sind übrigens glutenfrei.

Ich kann mir diese Sprinkles auch sehr gut zu einer Babyshower Party vorstellen, oder anderen festliche Anlässen wie Hochzeiten oder Taufen. Alles in einem zaubern diese süßen Zuckerstreuselchen ein edles, aber trotzdem verspieltes Finish auf eure Gebäcke oder Desserts.

Jetzt aber zum Rezept:

Drucken

Red Velvet Cookies für den Muttertag oder Valentinstag

Art: Cookies, kekse, Muttertag, Valentinstag
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Muttertag, Red Velvet, Red Velvet Cookies, Valentinstag
Gesamt: 45 Minuten
Portionen: 1 Blech

Zutaten:

  • 200 g Butter Raumtemperatur
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei Raumtemperatur
  • ½ TL Backpulver
  • 360 g Mehl
  • 1 TL Back-Kakao
  • Rote Lebensmittelfarbe am besten Pastenfarbe
  • Vanille-Kuchenglasur
  • und ganz wichtig: Sprinkles!

Zubereitung:

  • Wir starten mit der Zubereitung vom Plätzchenteig.
    Dazu wird die weiche Butter mit dem Zucker, und dem Vanillezucker cremig gerührt.
  • Anschließend kommt das Ei dazu und wird gut untergerührt.
  • Das Mehl wird mit dem Backpulver und dem Salz in einer Schüssel verrührt und dann portionsweise zu der Butter-Ei-Masse gegeben.
  • Das Ganze muss solange geknetet werden, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.
  • Anschließend wird er zu einer Kugel geformt, in Frischhaltefolie gepackt und muss eine halbe Stunde ruhen.
  • Danach wird der Teig mit etwas Mehl bestäubt, oder zwischen 2 Lagen Backpapier auf 3-4 mm ausgerollt und die Cookies daraus ausgestochen.
  • Anschließend werden die Cookies bei 175°C (Umluft) 12-15 Minuten gebacken.
  • Nach dem Backen sollten die kleinen Leckerbissen erst mal vollständig abkühlen.
  • Wenn es soweit ist, können die Cookies mit der Vanille-Glasur überzogen und mit den wunderschönen Sprinkles von Baking Time Club dekoriert werden ich habe hier die Frosted Berries Sprinkles verwendet.

28 Gedanken zu „Red Velvet Cookies zum Valentins-Tag- mit Baking Time Club

  1. Hallo. Sehr schön fotografiert. Leider ist das Rezept schlecht. Zutaten die auf der Liste sind, werden im Rezept nicht mehr erwähnt. Keinerlei Angaben wieviel kekse es werden bzw. wieviel menge an Farbe usw. Dieses Rezept ist nicht für Anfänger geeignet….

  2. Hey! Das Ergebnis sieht super aus auf den Bildern, also dachte ich dass ich das auch mal probiere. Leider ist das Ergebnis so lala 😅
    In der Anleitung steht nirgendwo wann man den Back-kakao und die Farbe rein machen soll, somit war ich mit allem fertig und hatte das noch nicht drin. Wäre schön wenn man das hier ergänzen könnte damit andere Kein-Plan-vom-backen-Leute wie ich, sich da besser zurecht finden. Ich werd es ein ander mal wieder versuchen, irgendwann sieht das sicher genauso aus wie auf den Bildern 😄🙈

    Liebe Grüße! B.

  3. Hey,

    die Cookies sehen sooo lecker aus und die Sprinkles machen sie perfekt! *.*
    Super Idee für den Valentinstag!
    Ich persönlich habe mich in die Ice Cream Fairy Sprinkles verliebt!
    lg
    Christina

  4. Das Rezept klingt mega lecker, suche eh schon seeeeehr lange nach einer Valentinsüberraschung für meinen Schatz die ich ihm backen könnte…Vielen Dank für die Inspiration 🙂
    Am besten gefallen mir : Snowy Morning Sprinkle

  5. Hallo, Ihr Lieben,

    ich kann mich kaum entscheiden – eine tolle Auswahl!!!

    Wenn ich mich entscheiden MUSS, dann …… sind es die Mermaid’s Tail Cake Sprinkles, aber danach kommen die Frosted Berries Sprinkles und dann all die anderen – toll!!!!

    Tolle Seite übrigens, schaue ich immer wieder gern hinein; demnächst sind übrigens die Rocky Road Brownies dran – Schoki, Marshmallows, NÜSSE …..mmmmhhhhh….!
    Danke und liebe Grüße aus Hamburg,

    Erika

    1. Hallo Erika,

      wärst du so lieb, mir deine Adresse für den Gewinn zuzusenden? Bisher habe ich leider noch keine Adresse von dir bekommen. Sonst muss ich den Gewinn leider weiter verlosen.

      Liebe Grüße,
      Chrissi

  6. Hallo! Am schönsten finde ich die Frosted Berries Sprinkles. Die machen sich bestimmt ganz toll bei Kaffee/Kuchen am Valentinstag! Drückt mir die Daumen:)

  7. Werde ich auf jeden Fall nachbacken!
    Da mir das Gegenstück fehlt, freuen sich meine Kollegen darüber! 🙂

    Ich finde die Ice Cream Fairy Sprinkles am schönsten!

  8. Hallo!

    Das ist ja eine schöne Idee und wäre perfekt für den Valentinstag 🙂 Ich würde mich über die “Frosted Berries Sprinkles” sehr freuen !!

    Ich wünsche einen schönen Dienstag,
    Liebe Grüße
    christina

  9. Vielen Dank für das leckere Rezept <3 ich werde es gleich am Valentinstag für meinen Mann nachbacken <3 denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen 🙂 ich finde auch die Frosted Berries Sprinkles am schönsten und würde mich sehr freuen sie zu gewinnen. Lg Jennifer

  10. Hallo

    die Cookies sind mega klasse ?
    ich finde die Cosmic Unicorn Sprinkle wirklich toll und würde mich mega dolle freuen

    Grüße Bianca Hartwig

  11. Ich würde mich über die Frosted Berries Sprinkles freuen. 🙂 Dann könnte ich deine Red Velvet Cookies ausprobieren und so schön dekorien wie du! *-*

  12. Der Streusel „Frosted Berries Sprinkles“ auf bakingtimeclub.com gefallen mir am besten, weil der Farbenkombination total schön ist.

Schreibe einen Kommentar