Rainbow Bagel | Food-Trend aus New York


rainbow bagel

Rezept: Rainbow Bagel | Food-Trend aus New York

Zutaten:

Für 10-12 Bagel

  • 2 Pck. Trockenhefe
  • 800g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Salz (gestrichen)
  • ca. 500 ml Wasser (lauwarm)
  • 6 EL Öl
  • back-stabile Lebensmittelfarbe (am besten eigenen sich diese Lebensmittelfarbpasten)

Zubereitung:

  1. Als erstes die Hefe in etwas lauwarmen Wasser auflösen.
  2. Danach wird das Mehl in eine Schüssel gegeben und eine kleine Kuhle darin geformt. Die Hefe wird hinein gegossen und die Kuhle mit Mehl bedeckt. Nach ca. 10 Minuten kann das Ganze mit dem Vanillezucker, dem Salz und dem restlichen Wasser verknetet werden.
  3. Ist alles grob verknetet, kommt noch das Öl dazu und das ganze wird weiter geknetet, bis sich der Teig vom Rand der Schüssel löst.
  4. Danach teilt ihr den Teig in so viele Teile, wie ihr auch Farben haben wollt und färbt ihn ein. Das kann bei Hefeteig allerdings etwas dauern, also bleibt geduldig 😉
  5. Anschließend legt ihr den Teig jeweils in eine Schüssel und deckt ihn locker mit Frischhaltefolie ab. So muss er dann erst mal 1 ½ Stunden gehen.
  6. Nach dieser Zeit wird der Teig jeweils leicht flachgedrückt und etwas ausgerollt und die Farben übereinander geschichtet. Habt ihr das gemacht, drückt ihr die Schichten noch etwas aneinander und schneidet 1 ½-2cm breite Streifen davon ab.
  7. Diese Streifen dreht ihr an den Enden in die jeweils entgegengesetzte Richtung und formt die Bagel daraus.
  8. Danach bringt ihr leicht gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Sieden und gebt die Bagel nacheinander in das Wasser. Sie sollten dann von jeder Seite ca. 1 Minute darin vor garen.
  9. Anschließend werden sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt und bei 170°C (Ober-/Unterhitze) für 20-25 Minuten gebacken.
Rainbow Bagel I Food Trend aus New York

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google


Schreibe einen Kommentar