Pink Velvet Cake im Hello Kitty Style


 

Rezept: Pink Velvet Cake im Hello Kitty Style

Wir backen heute einen Pink Velvet Cake im süßen Hello Kitty Style. Er besteht aus einem super zarten und saftigen Vanillerührkuchen mit einer leckeren Himbeer-Buttercreme =)

Zutaten:

Für eine Hello Kitty Backform oder eine Springform von 26 cm.

Teig:

  • 300g Mehl
  • 115g Butter (Raumtemperatur)
  • 3 Eier (Raumtemperatur)
  • 120ml Öl (Keim-oder Sonnenblumenöl)
  • 200g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • ¼ TL Salz
  • 2 EL Zitronensaft
  • 250ml Buttermilch (Raumtemperatur)
  • pinke Lebensmittelfarbe
  • 1 TL Natron
  • 2 TL Backpulver

Himbeer-Buttercreme:

Ansonsten:

Zubereitung:

  1. Als erstes wird die Form vorbereitet. Dazu wird sie dünn mit Öl eingefettet und mit etwas Paniermehl ausgestäubt.
    Die Form sollte so vorbereitet werden, weil sie nicht beschichtet ist und sich der Kuchen sonst nach dem Backen nicht vernünftig aus der Form lösen lässt.
  2. Für den Teig verrührt Ihr als erstes die weiche Butter, das Öl, den Vanillezucker und den Zucker, bis eine cremige und deutlich hellere Masse entstanden ist.
  3. Dann kommen die Eier dazu und werden gut mit der Butter-Masse verrührt, bis eine puddingähnliche Konsistenz erreicht ist (im Video könnt Ihr sehen, wie die Masse aussehen sollte).
  4. Im nächsten Schritt werden die Buttermilch, Zitronensaft und die pinke Lebensmittelfarbe verrührt.
  5. Der Essig reagiert beim Backen mit dem Natron und dem Backpulver und gibt dem Teig so die typische samtige Konsistenz (Velvet= Samt).
  6. Dann geht es auch schon mit den trockenen Zutaten weiter:
  7. Das Mehl wird zusammen mit dem Backpulver, dem Natron und dem Salz zur der Butter-Eimasse gesiebt und anschließend die eingefärbte Buttermilchmasse dazu gegeben.
  8. Das Ganze verrührt Ihr dann so kurz wie möglich und füllt den Teig anschließend in die vorbereitete Backform.
    Wenn Ihr keine Hello Kitty Backform habt oder Euch kaufen wollt, könnt Ihr auch eine mit Backpapier ausgelegte Springform mit 26cm Durchmesser verwenden und den Kuchen später mit einer Schablone zurecht schneiden.
  9. Im vorgeheizten Backofen wird der Kuchen anschließend bei 165°C (Ober-/Unterhitze) für 50-60 Minuten gebacken. Wenn nach dem Backen bei der Stäbchenprobe kein Teig hängen bleibt ist er fertig und muss gut abkühlen.
  10. Nach dem Backen ist es sehr wichtig, dass die Böden vollständig abkühlen, sonst schmilzt das Frosting.
  11. Wenn es soweit ist, geht´s mit dem leckeren Himbeer-Frosting weiter: Wir verwenden hier gefriergetrocknete Himbeeren. Sie enthalten keine Feuchtigkeit und lassen sich so ganz toll in der Buttercreme verarbeiten. Außerdem geben sie eine leichte Säue ab, was zu der süßen Buttercreme ebenfalls sehr gut passt.
  12. Die Himbeeren haben wir einfach mit 2 TL Puderzucker in einem Mixer zerkleinert, bis es ein ganz feines Pulver ergab. Das wird zusammen mit der Butter und dem Salz auf höchster Stufe 2 Minuten aufgeschlagen. Danach kommt noch der Puderzucker dazu.
  13. Wenn sich alles gut verbunden hat, wird die Creme dünn auf dem gestürzten Kuchen verteilt. Sie dient nicht nur dem Geschmack, sondern auch dem Fondant, damit er kleben bleibt.
  14. Danach wird der weiße Fondant dünn ausgerollt und der Kuchen damit eingedeckt. Mit gelben, schwarzen und pinken Fondant werden dann noch die Nase, die Schleife, die Augen und die Schnurrhaare modelliert. Am einfachsten geht das, wenn ihr die Form als Schablone nutzt.
  15. Mir Zuckerkleber könnt Ihr das Ganze dann ganz einfach auf dem Kuchen fixieren. Wenn Ihr keinen Zuckerkleber zur Hand habt, könnt Ihr auch dick angerührten Zuckerguss oder etwas Buttercreme als Kleber verwenden. Zuckerkleber ist aber wirklich die beste Möglichkeit, weil er super zu dosieren ist und nicht schmiert.
  16. Den fertigen Kuchen könnt Ihr auf einer Kuchenplatte servieren oder auf einem Cake Board. Im Video seht ihr am Ende, was ich meine. Das Board lässt sich gut mit Fondant einkleiden und passt so farblich perfekt zu der Torte. Den Rand des Cake Boards kann man auch prima mit Geschenkband kaschieren und so ebenfalls farblich an die Torte anpassen.
Pink Velvet Cake im Hello Kitty Style selber machen

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google


6 Gedanken zu „Pink Velvet Cake im Hello Kitty Style

Schreibe einen Kommentar