Piña Colada Cheesecake


Rezept: Piña Colada Cheesecake

Hallo ihr Lieben, ich finde es ist mal wieder höchste Zeit für eine leckere No Bake Torte und zwar wird es dieses Mal ein sommerlich fruchtiger Piña Colada Cheesecake mit Ananas und Kokos.

Zutaten:

  • Für den Boden und die Creme
  • 150g zerkrümelte Löffelbiskuits
  • 500 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 120 g Kokosflocken (die Ihr vorher in einer Pfanne ohne Öl angeröstet habt)
  • ein Esslöffel Zucker
  • 130 g Butter
  • den Saft von zwei bis drei Zitronen
  • 390 bis 400 g süße Kondensmilch
  • 200 g Sahne
  • eineinhalb bis drei Esslöffel Sahnefestiger bzw Sahnesteif

Fruchttopping

  • 450 bis 500 g fein gewürfelte Ananas aus der Dose
  • ein Esslöffel Speisestärke
  • ein Esslöffel Zucker
  • 100 ml von dem aufgefangen Ananassaft
  • Je nach Geschmack könnt Ihr natürlich echten Rum dazugeben oder ein paar Tropfen Rumaroma

Zubereitung:

  1. Wir starten mit dem leckeren Kokosboden. Dazu werden die angerösteten Kokosflocken mit dem Zucker und der Butter vermengt.
  2. Wenn sich alles gut vermischt hat sollte die Masse aussehen wie feuchter Sand.
  3. So wird das Ganze dann in einer 20 cm Springform die Ihr vorher mit Backpapier ausgelegt habt verteilt und angedrückt. Achtet hierbei bitte auch auf den Rand.
  4. Wenn das geschafft ist, kommt das Ganze erstmal in den Kühlschrank, damit die Butter und damit der ganze Boden schön fest werden kann.
  5. Als nächstes wird das Topping vorbereitet. Dazu werden die Ananasstückchen mit dem Zucker, dem Ananassaft und der Stärke vermischt und anschließend langsam und unter ständigem Rühren zum Köcheln gebracht.
  6. Wenn die Masse schön angedickt ist, wird sie in eine Schale umgefüllt, mit Frischhaltefolie abgedeckt und zum Abkühlen in den Kühlschrank gestellt.
  7. Dann geht’s mit der leckeren Füllung weiter. Dazu wird zunächst die Schlagsahne aufgeschlagen und erst mal zur Seite gestellt.
  8. Der Frischkäse wird mit dem Zitronensaft und der gesüßten Kondensmilch verrührt und damit das Ganze am Ende auch schön fest ist, aber auf Gelatine verzichtet werden kann, wird noch der Sahnefestiger bzw das Sahnesteif hinzugefügt. Die Menge richtet sich hier ganz stark nach der Konsistenz von Frischkäse die Creme sollte etwa so aussehen wie im Video.
  9. Zum Schluss wird dann die Sahne untergehoben und die Creme in den vorbereiteten Boden verteilt. So kommt das Ganze dann für 3 Stunden in den Kühlschrank.
  10. Nach der Kühlzeit wird das Topping noch mal kurz verrührt und auf dem Cheesecake verteilt so sollte das ganze dann noch mal für eine weitere Stunde kalt gestellt werden und dann kann der leckerschmecker endlich angeschnitten und serviert werden. Gut gekühlt hält er sich dann zwei Tage frisch.
Piña Colada Cheesecake I No Bake Käsekuchen Rezept mit Ananas und Kokos

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

 


4 Gedanken zu „Piña Colada Cheesecake

Schreibe einen Kommentar