Meine Backbox Adventskalender 2019 Vorstellung I Tonkabohnen Cupcakes

Anzeige:

Meine Backbox Adventskalender 2019

Hallo ihr Lieben,

neben einem super leckeren Cupcake Rezept, habe ich heute einen ganz besonderen Blogbeitrag für euch, inklusive Video 🙂
In toller Kooperation mit Meine Backbox darf ich euch nämlich den neuen Meine Backbox Adventskalender vorstellen! Richtig cool! 🙂
Zusammen machen wir auch direkt ein paar

Die einzelnen Überraschungen sind in handgepackten Boxen verpackt.

Türchen auf also lasst euch überraschen und seht euch gerne das Video an 🙂
Übrigens darf ich euch auch einen Kalender verlosen und habe einen Rabatt Code für euch, dazu aber weiter unten mehr.

Ich öffne im Video aber nur ein paar Türchen der Rest bleibt eine riesen Überraschung, ich kann euch nur so viel verraten: das Türchen Nummer 6 ist ein kleines Highlight 😉 In meinen Augen lohnt sich der Kalender bisher sehr und ist für jeden Back Fan ein absolutes Muss!

 

 

Rezept: Tonkabohnen Cupcakes

Wie versprochen, gibt es auch noch ein leckeres Cupcake Rezept: In dem Kalender befindet sich unter anderem das leckere Vanille Tonkabohne Gewürz von TNT was direkt für die Cupcakes verwendet wird.

Zutaten:

Für 12 Stück

  • 2 Eier der Größe M
  • 200 g Zucker
  • 45 g weiche Butter
  • 45 g Öl
  • zwei Teelöffel Gewürz Zucker mit Tonkabohne oder zwei Teelöffel Vanille Paste
  • 200 g Mehl
  • 1 gehäuften Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 170 g Natur Joghurt

Und für das Frosting braucht ihr dann noch:

  • 180 g weiche Butter
  • 280 g Puderzucker
  • etwas Zitronensaft
  • eine Prise Salz
  • etwas Milch
  • etwas Gewürz Zucker oder Vanillepaste
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zubereitung:

  1. Als erstes werden Eier, Butter, Öl, Zucker und Gewürzzucker cremig aufgeschlagen.
  2. Das Mehl wird mit dem Backpulver und dann Salz vermischt und anschließend zusammen mit dem Joghurt unter die übrigen Zutaten gerührt.
  3. So kann der Tag dann auch schon in den Muffinförmchen verteilt werden.
  4. Dann geht’s ab in den Backofen und zwar für 20 bis 25 Minuten bei 175°C Ober-/Unterhitze. Der Backofen sollte vorgeheizt sein. Nach dem Backen müssen die kleinen Leckerbissen dann erstmal gut abkühlen.
  5. Wenn es soweit ist, geht es mit dem Frosting weiter:
  6. Dazu wird die Butter mit dem Salz fluffig aufgeschlagen.
  7. Dann kommt nach und nach der Puderzucker dazu, und zum Schluss Zitronensaft und die Milch.
  8. Bei der Milch müsst ihr nur aufpassen, dass das Frosting nicht zu flüssig wird und dann können die kleinen Cupcakes auch schon ausdekoriert werden.

GEWINNSPIEL:

wie versprochen könnt ihr auch noch einen Adventskalender von Meine Backbox gewinnen! Schreibt mir dazu einfach in die Kommentare, wie viele Türchen ich heute beim Adventskalender geöffnet habe und was euer absolutes Lieblingsrezept zur Weihnachtszeit ist.
Direkt unter diesem Beitrag findet ihr alle Teilnahmebedingungen.
Ansonsten habe ich auch noch einen tollen Rabattcode für euch: mit amerikanischkochen5 könnt ihr bis zum 10. November 2019, 5 € beim Adventskalender sparen! Hier geht’s direkt zum Adventskalender auf „https://meinebackbox.de/adventskalender/

So einen Kalender gibt es zu gewinnen

 

*  Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel

– Einsendeschluss ist der 13.11.2019, 12 Uhr!
– Ihr seid mindestens 18 Jahre alt.
– Ihr wohnt dauerhaft in Deutschland und habt eine deutsche Adresse.
– Ihr tragt in das entsprechende Formular beim Kommentar eine E-Mail-Adresse ein unter der ich euch erreichen kann um euch ggf. über den Gewinn zu informieren.
– Ihr seid damit einverstanden das eure Adresse zur Versendung des Gewinns an Meine Backbox weitergegeben wird.
– Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von 3 Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
– Im Falle eines Gewinns, erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts auf https://amerikanisch-kochen.de einverstanden.
– Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten.
– Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.
– Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt Ihr euch mit diesen Bedingungen einverstanden

44 Gedanken zu „Meine Backbox Adventskalender 2019 Vorstellung I Tonkabohnen Cupcakes

  1. Hallo!

    Es wurden 6 Türchen geöffnet.
    Mein absolutes Lieblingsrezept zu Weihnachten ist das Anis-Plätzchen Rezept von meiner Mutter.
    Liebe Grüße
    Jasmin

  2. Huhu,

    heute wurden 6 Türchen beim Adventskalender geöffnet.

    Beim Lieblingsrezept zur Weihnachtszeit muss ich nicht lange überlegen:

    Es ist schon große Tradition, dass wir Anfang Dezember gemeinsam mit den Kids eine Familienladung Lebkuchen machen.
    Das Rezept dazu habe ich von meiner Mutter, und Sie von Ihrer Mutter, also meiner Oma übernommen 🙂

    LG
    Andrea

  3. Guten Morgen!

    Es sind 6 Türchen geöffnet worden.

    Mein Lieblingsrezept zur Weihnachtszeit sind definitv „Mandelschiffchen“. Die hat meine Mutter früher als ich klein war immer zur Weihnachtszeit gebacken, so lecker. Leider ist dann irgendwann das Rezept abhanden gekommen und ich habe die Kekse jahrelang nicht mehr gegessen. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich das Rezept zufällig in einem neuen Backbuch gefunden habe. Jetzt gibt es sie wieder jedes Jahr – allerdings backe ich sie mittlerweile mit meinen Töchtern 🙂

  4. 6 Türen <3 Vanillekipferl liebe ich <3 Gerne würde ich meiner Omi mit dem Backbox Adventskalender eine große Freude machen <3 Meine Mutti ist die Beste, weil sie meine Omi ist ❤ sie hat mich zu sich genommen als ich 3 Jahre alt war und niemanden mehr hatte und ich in eine Pflegefamilie gekommen wäre..sie hat mich aufgepeppelt,unterstützt,mir so viel Liebe gegeben und immer alles getan, dass es mir gut geht und ich die ersten 3 Jahre meines Lebens vergessen kann..dafür danke ich ihr so sehr, da ich sonst heute nicht die person wäre, die ich heute bin ❤ ich danke ihr dafür, dass sie immer so selbstlos war und sich zurückgestellt hat nur damit es mir gut geht ❤ sie ist die stärkste,liebevollste und tollste frau ❤ Deswegen mag ich ihr damit gerne etwas zurückgeben ❤

  5. Es waren 6 Türchen.
    Mein Lieblings Weihnachtsgebäck sind die Zimtsterne meiner Mutter. Zu schade, dass es die nur zu Weihnachten gibt.

  6. Huhu,

    du hast 6 Türchen geöffnet.

    Es klingt komisch aber zu Weihnachten mache ich die besten süßen Waffeln der Welt. So sagt es zumindest meine Familie und die ist sehr kritisch 🙂

  7. 6 Türchen und mein Lieblingsrezept zur Weihnachtszeit sind Butterplätzchen nach dem Rezept meiner Urgroßmutter und süße Weckmännchen. Meine Kinder lieben sie <3

  8. Huhu
    Oh was ein toller Kalender. Mal etwas ganz anderes. Da hätte ich richtig Lust drauf 24 Tage lang was zu entdecken 😉 Vorweihnachtszeit ist Backzeit, da passt er einfach super 😉
    Ich drücke meine Daumen 😉
    LG

  9. 6 Türchen wurden geöffnet. Bestes Rezept in der Weihnachtszeit ist das meiner Mama für Vanille Kipferl. Die müssen immer wieder nachgebacken werden, weil sie so schell weggenascht werden.

  10. Hallo Chrissi, ich habe 6 Türchen gezählt, die Du geöffnet hast.

    Ich tue mich schwer mit Lieblingsrezepten zur Weihnachtszeit, denn es gibt soo vieles was für mich an Weihnachten nicht fehlen darf! Traditionell sollte aber immer Bigos auf den Tisch (ist so ein Familiending).

    Unter Deinen Rezepten entscheide ich mich für die Red-Velvet (Zimt-)Cupcakes.

    An dieser Stelle möchte ich noch „Danke“ sagen! Mein Schatz und ich haben schon einige Deiner (Eurer:-)) Rezepte probiert und waren jedes Mal begeistert!!! Alles hat immer topp geklappt und wir konnten so manches Mal unser Fernweh lindern 😉 Mach (t) weiter so!!

  11. Du hast sechs Türchen aufgemacht (schreibst Du zumindest im Text – das Video habe ich mir nicht angesehen, um die Überraschung nicht zu verderben).

    Ich backe jedes Jahr und zwar mindestens dreimal, weil alles sofort aufgegessen wird, Bayerisches Buttergebäck.

    Liebe Grüße,
    Susi

  12. Hallo 🙂

    6 wundervolle Türchen.

    Mein Lieblinsrezept zur Weihnachtszeit ist mein Gewürzgugelhupf mit wunderbaren Gewürzen aus Frankreich :-).

    LG

  13. Beim Adventskalender wurden 6 Türchen geöffnet und ich liebe kochen. bei uns gibt es traditionell eine gefüllte , knusprige weihnachtsganz mit rotkohl und klösen an heiligabend, am ersten weihnachtstag gibt es schweinefillet in pilzrahmsauce mit selbstgemachten kroketten und salat 🙂

  14. Es wurden 6 Türchen geöffnet.
    Zur Weihnachtszeit gehören unbedingt die Kokosmakronen nach dem Rezept meiner Oma, die MÜSSEN jedes Jahr gebacken werden.

  15. Es wurden 6 Adventskalender-Türchen geöffnet.
    Zu Weihnachten gibt es Rouladen mit Rahmsoße wie bei Oma und Opa, Rotkohl, Rosenkohl, Apfelmus, Salzkartoffeln und Knödel.

  16. Du hast 6 Türchen geöffnet beim Adventskalender geöffnet.
    Mein Lieblings(back)rezept zur Weihnachtszeit sind Spekulatius-Cupcakes mit Apfel-Zimt-Füllung, yummy!

  17. Du hast 6 Türchen geöffnet und ich habe mir gewünscht, ich hätte den Inhalt riechen können, zumindest bei dem Tonkabohne/Tahitivanille-Zucker und dem Spekulatiusgewürz! 😉 Mein liebstes Rezept zur Weihnachtszeit ist Schwiegermutters Sauerbraten, den gibt es nämlich nur einmal im Jahr.
    Liebe Grüße
    Nele

  18. 6 Türchen hast du geöffnet

    Wir Essen an Weihnachten gerne Räucherlachs mit Bandnudeln und Sahnesoße und als Nachtisch Crepes mit Vanilleeis

  19. Du hast im Video 6 Türchen geöffnet und den Inhalt präsentiert. Danke für die Chance den tollen Adventskalender zu gewinnen. Zu Weihnachten gibt´s bei uns gefüllten Truthahn mit Kirschen, Pflaumen und Cranberrys.

Schreibe einen Kommentar