Fried Chicken


Tori no karaage - fried chicken
photo credit: Fabiano Kai

Rezept: Fried Chicken

Zutaten:

Für ca. 4 Personen

  • 1,5kg Hähnchenschenkel
  • 2 große Becher Buttermilch
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Bund Estragon-nach Geschmack
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 1/2 TL Cheyenne Pfeffer
  • 2 1/2-2 Tassen Mehl
  • 1 TL Gewürzsalz (Knoblauch)
  • 1 TL Gewürzsalz (Zwiebel)
  • Salz zum Würzen
  • 3 große Tassen Öl

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln,die Kräuter, das Paprikapulver und den Cheyenne Pfeffer in die Buttermilch geben und vermengen.
  2. Die Hähnchenschenkel dazu geben und 10 bis 15 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen- am besten über Nacht.
  3. Zur Weiterverarbeitung die Hähnchenteile in einem Sieb abtropfen lassen. In der Zeit das Mehl mit dem Knoblauch- und Zwiebelsalz mischen und in einen großen Gefrierbeutel geben-ähnlich wie auch bei den gerösteten Kartoffelecken.
  4. Die Schenkel dann solange in der Tüte wenden, bis sie von allen Seiten mit der Mischung bedeckt sind.
  5. Die bemehlten Hähnchenteile in die heiße Pfanne geben und goldbraun ausbacken. Alternativ funktioniert auch eine Fritteuse. Nach dem Braten das überschüssige Fett gut auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Zu diesem Gericht kann hervorragend ein frischer grüner Sommersalat und Baguette serviert werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

 


Schreibe einen Kommentar