Erdnussbutter selber machen (Peanut Butter)


Drucken

Erdnussbutter selber machen (Peanut Butter)

Wir zeigen Euch heute, wie Ihr Erdnussbutter ganz einfach bei Euch zu Hause machen könnt 😉
Da keine Konservierungsstoffe enthalten sind, ist sie zwar nicht so lange haltbar wie die gekaufte, schmeckt aber super lecker! Es lohnt sich wirklich!
Wenn ihr mögt, könnt ihr Euch ja mal unser Rezept zu den Erdnussbutter-Cookies angucken, die könnt ihr prima mit dieser Erdnussbutter zaubern!
Art: aufstrich, erdnussbutter
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Erdnussbutter
Gesamt: 20 Minuten
Portionen: 1 Glas von 300ml

Zutaten:

  • 230 g ungesalzene ErdnĂŒsse in Schale geröstet -> oder: die fertig gerösteten und gesalzenen aus der TĂŒte/Dose
  • 25 ml Erdnussöl oder alternativ: Sonnenblumenöl, Rapsöl, Distelöl oder Keimöl
  • etwas Salz

Zubereitung:

  • Als erstes werden die ErdnĂŒsse in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett angeröstet.
  • Wir haben hier ErdnĂŒsse genommen, die vorher lediglich in der Schale geröstet worden waren und noch geschĂ€lt werden mussten.
    Diesen Schritt könnt Ihr Euch aber komplett sparen, wenn Ihr geröstete und gesalzene ErdnĂŒsse aus der TĂŒte nehmen wollt. Dann braucht ihr spĂ€ter auch nicht noch extra Salz hinzufĂŒgen.
  • Nach dem Rösten werden sie zusammen mit Erdnussöl und Salz in einem Mixer oder mit einem PĂŒrierstab zerkleinert.
  • Je nachdem, wie Ihr Erdnussbutter mögt, könnt Ihr kleine Erdnuss -StĂŒckchen drin lassen („crunchy“) oder die Erdnussbutter ganz fein pĂŒrieren („smooth“).
  • Wenn ihr kein Erdnussöl habt (man findet es in den grĂ¶ĂŸeren SupermĂ€rkten bei den Ölen oder in der Asia abteilung), könnt ihr auch Sonnenblumenöl, Rapsöl, Distelöl oder Keimöl nehmen.
  • Die Erdnussbutter wird anschließend in ein passendes Glas gefĂŒllt.
    Am besten eignen sich dazu kleine MarmeladenglĂ€ser oder auch Einmachglaser. Die Hauptsache ist aber, dass Ihr sie verschließen könnt.
  • Da die ErdnĂŒsse von dem Rösten noch etwas WĂ€rme mitbringen, ist die fertige Erdnussbutter direkt nach dem Mixen noch etwas flĂŒssiger.
    Sie wird im KĂŒhlschrank aber fester.
  • Im Gegensatz zu industriell hergestellter Erdnussbutter, lĂ€sst sich die selbstgemachte auch gekĂŒhlt super auf dem Brot verteilen und wird nicht steinhart 😉
  • Im KĂŒhlschrank hĂ€lt sie sich bis zu 6 Wochen.

Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anmerkungen:

Wir wĂŒnschen Euch ganz viel Spaß beim Video und beim Ausprobieren.

20 Gedanken zu „Erdnussbutter selber machen (Peanut Butter)

  1. Liebe Chrissi,
    Vorgestern ging uns die gekaufte Erdbussbutter aus , und mein 7 jĂ€hriger Sohn wollte aus unseren ErdnĂŒssen dann welche selbst machen . Wir stießen auf dein Rezept und das super Video dazu, und 1 Stunde spĂ€ter (das ErdnĂŒsse pulen hat bei meinem Sohn etwas lĂ€nger gedauert:-)) hielt mein Sohn sein erstes eigenes Erdnuss Butter Glas in HĂ€nden – DANKE! Die Butter schmeckt super und mein Sohn ist wahnsinnig stolz . Die machen wir wieder !

  2. Hallo liebe American foodfans,

    hab Grad die Erdnussbutter gemacht, wie im Eurem Rezept beschrieben. Mega lecker und so einfach zu machen. Diese werde ich wohl hÀufiger machen.
    Ihr habt eine tolle Kochseite, mit vielen inspirierenden Rezepten.

    Gruss Filip aus Hamburg

  3. Hallo,
    welchen Mixer habt ihr benutzt?

    Mit meinem funktioniert das nicht, da zu wenig FlĂŒssigkeit im BehĂ€lter ist und die Masse das Messer verklebt.

    WĂŒrde mich sehr ĂŒber eine Antwort freuen.

    GrĂŒĂŸe!

  4. Das ist etwas was ich gesucht habe. So kann jeder seine Erdnußbutter genießen wie er will.
    FĂŒr mich wichtig, da ich sie unter anderem auch fĂŒr Bratensoße und gebratenen Reis verwende. Ja, Ostfriesen essen nicht nur Kohl.

    1. 😀 Danke fĂŒr die liebe RĂŒckmeldung =) Ich liebe Ostfriesland und auch Euer Essen 😉 Liebe GrĂŒĂŸe und einen schönen sonnigen Tag wĂŒnsche ich Dir!

  5. Hallo
    Toll, danke fuer das Rezept. Seit etwa 30 Jahren schaue ich bei jedem Erdnussbutter auf die Zusammensetzung. Einen mit Konservierungsstoff habe ich noch nie gesehen.

    Gruss
    Felix

  6. Hallo,

    ich bin ĂŒber youtube auf euch gestoßen und sehr begeistert.

    Und als ich das Video fĂŒr die Erdnussbutter entdeckt habe war ich in nullkommanix in der KĂŒche am Mixer! 🙂
    Wir brauchen stÀndig Peanutbutter und ich finde sie immer viel zu teuer.

    Da ich diese Woche dringend neue brauchte, weil SatĂ© – Spieße auf dem Essensplan stehen brauche ich dafĂŒr jetzt nicht mehr einkaufen zu gehen. Absolut super! Und sooo einfach, wer hĂ€tte das gedacht!?

    Möchte jetzt so viele Rezepte nachbacken und machen, aber wer soll das essen? Meine arme Familie…..:-)

    Ganz viele liebe GrĂŒĂŸe,
    Alice

Schreibe einen Kommentar