Erdnussbutter selber machen (Peanut Butter)


25 Gedanken zu „Erdnussbutter selber machen (Peanut Butter)

  1. Spät, aber besser als nie …

    ICH gieße nach dem Füllen der Gläser noch eine dünne Schicht Öl auf die Oberfläche und bilde mir ein, dass so etwaige Bakterien (Schimmel) von der Paste ( auch bei Sambal Oelek, Pesto, usw. usw ) ferngehalten wird.
    Soweit ICH das beurteilen kann, hilft das auch.

    Stoffe die haltbar machen sind nicht sonderlich beliebt, – aber oft notwendig, will man nicht das ganze (angebrochene) Glas fortwerfen – vielleicht trägt das Öl ja dazu bei, das es auch anders geht.
    Aber: Kennt dann jemand einen funktionierenden Rat, womit man das ( ganz genau, bitte ) auch machen kann ?
    Einkochen wie Früchte/Gemüse geht doch wohl nicht – oder ?
    UND: Ich habe zuvor ganz vergessen mich für die Arbeit und das Teilen des Rezeptes zu bedanken !!
    DANKE also !!

  2. Liebe Chrissi,
    Vorgestern ging uns die gekaufte Erdbussbutter aus , und mein 7 jähriger Sohn wollte aus unseren Erdnüssen dann welche selbst machen . Wir stießen auf dein Rezept und das super Video dazu, und 1 Stunde später (das Erdnüsse pulen hat bei meinem Sohn etwas länger gedauert:-)) hielt mein Sohn sein erstes eigenes Erdnuss Butter Glas in Händen – DANKE! Die Butter schmeckt super und mein Sohn ist wahnsinnig stolz . Die machen wir wieder !

  3. Hallo liebe American foodfans,

    hab Grad die Erdnussbutter gemacht, wie im Eurem Rezept beschrieben. Mega lecker und so einfach zu machen. Diese werde ich wohl häufiger machen.
    Ihr habt eine tolle Kochseite, mit vielen inspirierenden Rezepten.

    Gruss Filip aus Hamburg

  4. Hallo,
    welchen Mixer habt ihr benutzt?

    Mit meinem funktioniert das nicht, da zu wenig Flüssigkeit im Behälter ist und die Masse das Messer verklebt.

    Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

    Grüße!

    1. Weil sie dann im Regal mit „Klugscheisser-Paste“ angeboten werden müsste…
      Mal ehrlich: Es wird versucht die im Verkauf erhältliche Erdnussbutter, die ja
      auch „Schmiermittel“ enthält so nachzubasteln, dass sie mindestens dem ge –
      werblichen Glas standhält – und das tut sie zweifelsohne.
      Ich vermute auch, dass die Paste ohne Öl im Glas ziemlich hart würde…
      Also ICH habe ihr außerdem Chili(Pulver) hinzugefügt, da ich sie fast nur für
      Hühnchen-Saté (und dann eigentlich mit Sambal-Oelek gemischt) verwende.
      Wer sie für’s Brot nimmt, kann auch gleich die süße Variante zubereiten, indem
      man nach Belieben Zucker hinzufügt ( den aber als Puder-Zucker oder mit einer
      geeignet Maschine dazu gemacht – ICH verwende die „Monsieur Cuisine“, die
      mit Stand 2022 wieder offiziell verkauft werden darf, da der in Spanien geführ-
      te Prozess wegen zuviel Ähnlichkeit mit dem Thermo-Mix gewonnen wurde !
      Yeaahhh!!! Ich habe länger mit dem TM 31 gearbeitet und besitze nun das
      LIDL-Pendant – es ist zumindest gleichwertig, kostet aber 70-75% weniger …!
      Was die „lebenslange Garantie“ des TMix angeht: MIR hat Vorwerk eine Re-
      paratur eines älteren Modells – und sogar Ratschläge (!) – schlicht verweigert…

  5. Das ist etwas was ich gesucht habe. So kann jeder seine Erdnußbutter genießen wie er will.
    Für mich wichtig, da ich sie unter anderem auch für Bratensoße und gebratenen Reis verwende. Ja, Ostfriesen essen nicht nur Kohl.

    1. 😀 Danke für die liebe Rückmeldung =) Ich liebe Ostfriesland und auch Euer Essen 😉 Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Tag wünsche ich Dir!

  6. Hallo
    Toll, danke fuer das Rezept. Seit etwa 30 Jahren schaue ich bei jedem Erdnussbutter auf die Zusammensetzung. Einen mit Konservierungsstoff habe ich noch nie gesehen.

    Gruss
    Felix

  7. Hallo,

    ich bin über youtube auf euch gestoßen und sehr begeistert.

    Und als ich das Video für die Erdnussbutter entdeckt habe war ich in nullkommanix in der Küche am Mixer! 🙂
    Wir brauchen ständig Peanutbutter und ich finde sie immer viel zu teuer.

    Da ich diese Woche dringend neue brauchte, weil Saté – Spieße auf dem Essensplan stehen brauche ich dafür jetzt nicht mehr einkaufen zu gehen. Absolut super! Und sooo einfach, wer hätte das gedacht!?

    Möchte jetzt so viele Rezepte nachbacken und machen, aber wer soll das essen? Meine arme Familie…..:-)

    Ganz viele liebe Grüße,
    Alice

Schreibe einen Kommentar