Chili Cheese Fries

fries

Rezept: Chili Cheese Fries

Letztes Mal haben wir Chili con Carne gemacht. Heute zeigen wir Euch wie Ihr daraus leckere Chili Cheese Fries machen könnt.

Zutaten:

Für ca. 2-3 Portionen

  • Ca. 450g Chili con Carne
  • 4-5 EL geriebener Käse (am besten Cheddar; Gouda, Emmentaler oder Mozzarella gehen aber auch prima)
  • 700-800g Pommes frites
  • Frittierfett oder Öl für die Pommes (1 Riegel wenn man sie im Topf Frittiert)
  • etwas Crème fraîche oder Saure Sahne
  • 1 Frühlingszwiebel

Zubereitung:

  1. Los geht´s mit den Pommes:
    Auch wenn es zusätzliche Kalorien bedeutet, sollten sie frittiert und nicht gebacken werden. So werden sie später unter dem Chili nicht ganz so matschig und am Rand nicht zu trocken.
  2. Passt auf, dass sie beim Frittieren nicht zu dunkel werden, weil sie ja später noch in den Ofen kommen und sonst zu schnell verbrennen.
  3. Wichtig:
    Wir haben die Pommes in einem Topf frittiert. Mit einer Fritteuse geht es natürlich leichter und ihr habt einen vernünftigen Spritzschutz dabei.
    Wenn Ihr noch jung seid und mit Frittieren nicht so viele Erfahrungen habt, lasst Euch bitte von Erwachsenen helfen. Mit heißem Fett ist nicht zu spaßen und ihr könnt Euch ganz schnell schlimme Verletzungen damit zuziehen!!
  4. Wenn die Pommes nach ca. 10 Minuten so weit sind, sollten sie zum Abtropfen auf Küchenpapier gelegt und leicht gesalzen werden.
  5. Ihr könnt die Chili Cheese Fries in einer größeren Auflaufform machen oder in mehreren kleinen, wie wir im Video.
  6. Ihr legt ein paar der Pommes auf den Boden der Form, gebt dann etwas Chili con Carne darauf und verteilt es etwas.
  7. Einige der Pommes werden dann noch an den Rand gesteckt so das man sie gut greifen kann.
  8. Bevor es in den Ofen geht, wird noch etwas geriebener Käse darauf verteilt. Wir haben hier z.B. Cheddar benutzt. Gouda, Emmentaler oder Mozzarella passt aber auch prima.
  9. Das Ganze kommt dann bei 170°C (Umluft) in den Ofen, bis der Käse geschmolzen und die Pommes gold-braun sind.
  10. Ganz zum Schluss könnt Ihr dann noch etwas Crème fraîche und Frühlingszwiebeln darauf verteilen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren =)

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.