Chili Con Carne

chili

Rezept: Chili Con Carne

Heute gibt es feuriges Chili Con Carne! Mhhhh =)

Zutaten:

Für: ca. 6 Portionen

  • 500g Rinderhackfleisch
  • 1 rote Paprika
  • 1 Chili (nach Geschmack auch mehr oder ganz weglassen)
  • 500g Kidneybohnen (aus der Dose, abgetropft und abgewaschen)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 800g gehackte Tomaten aus der Dose (es gehen auch frische Tomaten, die aus der Dose haben aber meist ein volleres Aroma, als die handelsüblich sehr wässrigen frischen Tomaten)
  • 200-250 ml heißes Wasser
  • 4-5EL Tomatenmark
  • 1 1/2EL brauner Zucker
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Pfeffer, Salz (nach Geschmack)
  • etwas Öl zum Anbraten
  • Optional: Etwas frischer Koriander und/oder etwas Mais (beides mögen wir nicht so gerne weshalb es im Video auch nicht zu sehen ist ;-))

Zubereitung:

  1. Bevor es mit dem Kochen losgehen kann, sollten alle Zutaten vorbereitet werden. Dazu werden die Zwiebel und die Knoblauchzehen grob zerkleinert. Durch das lange kochen später zerfallen sie nachher von alleine.
  2. Die Paprika wird ebenfalls in kleine Stücke geschnitten, vorher wird sie natürlich gewaschen und von Stiel und den Kernen befreit.
  3. In einem leckeren Chili Con Carne sollte, wie es der Name ja schon sagt, auf keinen Fall die Chili fehlen 😉
    Die Chili sollte so fein wie möglich gehackt werden damit sich die schärfe gut verteilen kann.
    Wenn ihr Chilis schneidet, ist es immer besser, Einweg-Handschuhe zu benutzen. Die Schärfe der Chilis lässt sich oft auch nicht durch Händewaschen vollständig von den Händen beseitigen und bleibt für ein paar Stunden scharf 😉 Wenn Ihr die Scharfe etwas reduzieren möchtet, entfernt die Kerne, weil sie die meiste Schärfe enthalten.
  4. Dann kann es mit dem Kochen losgehen.
    In einem hohen Topf wird Öl erhitzt und die Zwiebel- und Knoblauch-Stückchen solange darin angebraten, bis sie glasig werden.
  5. Im nächsten Schritt kommt dann das Rinderhackfleisch dazu.
  6. Wenn das Hackfleisch fast durchgegart ist, werden die gehackte Chilischote und der gemahlene Kreuzkümmel dazu gegeben.
  7. Sobald das Hackfleisch anfängt Röststoffe am Boden des Topfes zu bilden, kommt das Tomatenmark dazu und wird gut untergerührt.
  8. Das Ganze wird anschließend mit gehackten Tomaten aus der Dose und dem heißen Wasser abgelöscht.
    Es ist wichtig jetzt mit einem Holzlöffel oder Pfannenwender die Röststoffe vom Topfboden zu lösen.
  9. Zum Schluss kommt dann noch die Paprika, die Kidneybohnen, der braune Zucker, Pfeffer und Salz dazu. (Wenn ihr mögt auch der Koriander und Mais)
  10. Das Chili muss dann bei geschlossenem Deckel 2 Stunden auf niedrigster Stufe köcheln, wobei es zwischendurch ab und zu umgerührt werden sollte.
  11. Bei der Konsistenz müsst ihr am Ende der Kochzeit gucken, wie Ihr es gerne mögt.
    Wenn es Euch zu flüssig ist, lasst es einfach am Ende noch etwas ohne Deckel einkochen bis genügend Wasser verdampft ist.

Als Beilage passt prima: Reis, Brot, Tacos, Tortilla-Chips, Kartoffeln, Nudeln oder Pommes 😉

 

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Kochen =)

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.