Apple Pie Cinnamon Rolls I Apfel Zimtschnecken | Cinnabon Rolls mit Apfelfüllung

Rezept: Apple Pie Cinnamon Rolls I Apfel Zimtschnecken

Unsere klassischen Zimtschnecken wie bei Cinnabon kennt ihr ja vielleicht schon.
Wir backen heute aber eine traumhaft leckere und saftige Kombination aus Apple Pie und Cinnamon Rolls.
Dazu füllen wir die Zimtschnecken einfach mit der einer Apple Pie Füllung mit Zimt und Orange und als Topping kommt Cream Cheese Frosting drüber….ja, ich weiß….das klingt lecker oder?! 🙂
Einfach herrlich wie die Küche dabei duftet. Das Schwierige an dem Rezept ist nur, dass man warten muss bis die kleinen Leckerbissen fertig sind.

Zutaten:

Ergibt 12 Stück

Hefeteig:

  • 700g Mehl (Type 405)
  • 1 1/2 Päckchen (ca. 10g) Trockenhefe oder 1 Würfel frische Hefe
  • ½ TL Salz
  • 200 ml Milch (lauwarm)
  • 2 Eier (Größe M, Raumtemperatur)
  • 100 ml Wasser (lauwarm)
  • 70 g Zucker
  • 70 ml Öl (Sonnenblumenöl, Rapsöl oder Keimöl)

Apple Pie Füllung:

  • 5 Äpfel (in Würfel geschnitten)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 100 g Zucker
  • die geriebene Schale einer halben, unbehandelten Bio Orange
  • 50 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 TL gemahlener Zimt

Frosting:

  • 60 g Butter (Raumtemperatur)
  • 120g Frischkäse (Doppelrahmstufe, Raumtemperatur- am besten 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen)
  • 100 g gesiebter Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder 1 TL Vanillepaste
Apple Pie Cinnamon Rolls I Apfel Zimtschnecken Rezept

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Zubereitung:

  1. Als erstes brauchen wir einen super-fluffigen Hefeteig.
  2. Dazu wird die Hefe zerkrümelt (flass ihr frische Hefe verwendet) und zusammen mit etwas Zucker in dem lauwarmen Wasser aufgelöst.
  3. Bis auf das zerkrümeln, verfahrt wenn ihr Trockenhefe benutzt, ganz genauso.
  4. Nach ca. 5 Minuten hat die Hefe angefangen zu arbeiten und wird mit ca. einen Drittel des Mehls vermengt, bis sich die Zutaten ganz grob verbunden haben.
  5. Im nächsten Schritt kommen dann das restliche Mehl, der Zucker, die lauwarme Milch, das Salz, die Eier und das Öl dazu und das Ganze wird dann zu einem glatten (leicht klebrigen) Teig verknetet.
  6. Mit Frischhaltefolie abgedeckt, sollte er dann für 3 Stunden an einem warmen und dunklen Ort gehen.
  7. In dieser Zeit könnt Ihr aber schon mal die Apple Pie Füllung vorbereiten.
  8. Dazu wird die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zum schmelzen gebracht und die Äpfel ca. 5 Minuten darin angedünstet.
  9. Dann kommen noch der weiße Zucker, Zitronensaft und die Orangenschale dazu. Die Flüssigkeit sollte etwas verkochen, so dass die Füllung etwas andickt und nicht zu flüssig ist.
  10. Dann wird die Apple Pie-Füllung zum Abkühlen zur Seite gestellt.
  11. Ohne ihn zu kneten, wird der Hefeteig nach der Gehzeit auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf 3 – 4 mm ausgerollt und mit der abgekühlten Apfelfüllung bestrichen
  12. Der braune Zucker wird mit dem Zimt vermischt und gleichmäßig darüber verteilt, lasst beim Füllen aber einen kleinen Rand frei, damit das Ganze nachher besser aufgerollt werden kann.
  13. Danach wird der Teig aufgerollt und mit einem scharfen Messer in 3-4 cm breite Stückchen geschnitten.
  14. Diese Röllchen werden anschließend mit der Schnittfläche nach unten in eine leicht gefettete und mit Backpapier ausgelegte Form gelegt (ganz wichtig, sonst kleben sie nach dem Backen fest).
  15. Mit Frischhaltefolie abgedeckt, sollte das Ganze dann nochmals gehen. Dieses Mal aber nur für 20 Minuten.
  16. Anschließend werden sie bei 180C° (Umluft) 15-20 Minuten gebacken.
  17. Für die Glasur, werden die weiche Butter und der Frischkäse mit dem Vanillezucker (oder der Vanillepaste) glatt gerührt und anschließend der Puderzucker dazu gegeben und gut unter gerührt.
  18. Nach dem Backen werden die Cinnamon Rolls dann noch warm mit dem Frosting bestrichen und fertig sind sie.
  19. Sie schecke4n warm genau so gut wie kalt und anstatt des Frostings passt auch eine Kugel Vanilleeis sehr gut dazu, solange sie noch lauwarm sind 🙂 ♥

Schreibe einen Kommentar