Apfel Donuts/Doughnuts (Apple Donuts/Doughnuts)

apple donut

Rezept: Apfel Donuts/Doughnuts (Apple Donuts/Doughnuts)

Dieses Mal gibt es leckere Apfel-Donuts oder auch Doughnuts 😉 Aber ganz egal wie sie nun geschrieben werden- Ihr müsst sie unbedingt ausprobieren! Sie sind einfach nur lecker!

Zutaten:

Für ca.: 20 Stück

Teig:

  • 360g Mehl
  • 1/2TL gemahlener Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 2 1/2TL Backpulver (das sind ca.15g)
  • 75ml Milch (Raumtemperatur)
  • 60g geschmolzene Butter (wenn sie beim Schmelzen zu heiß wird, lasst sie etwas abkühlen)
  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 60g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder Vanillinzucker
  • 120g gehackte Äpfel (Die Sorte die Ihr gerne mögt, säuerliche Sorten eignen sich aber besonders gut)

Glasur:

  • 120g Puderzucker
  • etwas Milch (ca.2-3EL)

Außerdem:

  • 1 Riegel Pflanzenfett zum Frittieren

Zubereitung:

  1. Für den Teig werden die Eier, der Zucker und der Vanillezucker aufgeschlagen, bis die Masse deutlich heller und luftiger aussieht.
  2. Die trockenen Zutaten bestehen aus dem Mehl, dem Backpulver, dem gemahlenen Zimt und dem Salz.
    Damit sich später alles besser im Teig verteilt, wird das Ganze am besten kurz vermischt.
  3. Danach kommen die Mehlmischung, die geschmolzene Butter und die gehackten Äpfel zu der aufgeschlagenen Eimasse.
  4. Nach und nach kommt noch die Milch dazu.
  5. Wenn alles gut verknetet ist, sollte der Teig dann abgedeckt für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank.
    Dadurch wird er fester und lässt sich später besser weiterverarbeiten.
  6. Nach der Ruhezeit wird er auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 4mm ausgerollt und die Donuts ausgestochen.
    Wenn der Teig zu klebrig ist, ist das nicht schlimm. Ihr könnt einfach noch etwas Mehl unter arbeiten. Die Feuchtigkeit des Teiges hängt von der Saftigkeit der Äpfel ab, die Ihr benutzt.
  7. Am besten lassen sich die Donuts mit einem speziellen Donutausstecher ausstechen. Ich mache das hier z.B. mit einem Servierring und einer Spritztülle.
    Damit nicht kleben bliebt, könnt Ihr die Ausstecher immer mal wieder mit etwas Mehl bestäuben.
  8. Danach werden die Donuts bei mittlerer Hitze in heißem Pflanzenfett ausgebacken. Wenn Ihr eine Fritteuse benutzt stellt sie auf ca. 160°C ein.
    Wie immer beim Frittieren: Wenn Ihr noch sehr jung seid und/oder nicht so viel Erfahrung in der Küche habt, besonders nicht mit Frittieren, lasst Euch von Erwachsenen oder Leuten die sich damit etwas auskennen helfen. Heißes Fett kann sehr gefährlich werden!
  9. Nach dem Frittieren lasst Ihr sie auf etwas Küchenpapier abtropfen.
  10. Für die Glasur verrührt Ihr den Puderzucker einfach mit etwas Milch. Sie sollte auf den Donuts verteilt werden solange sie noch etwas warm sind, weil sie so schneller fest wird.

Wir wünschen euch viel Spass beim Ausprobieren

Apfel Donuts/Doughnuts (Apple Donuts/Doughnuts)

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

6 Gedanken zu „Apfel Donuts/Doughnuts (Apple Donuts/Doughnuts)

  1. Ich wollte schon immer mal Donuts selber machen: Das hab ich dann auch getan, aber die haben mir und meiner Familie nicht wirklich gefallen, als meine Cousine sich dann mal zum Besuch angekündigt hat, und ich weiß dass sie Donuts über alles liebt wollte ich wieder welche machen aber nach anderem Rezept….. Als ich dein Rezept fand, fande ich die Idee mit den Äpfeln ganz cool und hab es nach gemacht: Sie waren echt suuuuper lecker und meiner Cousine haben sie auch geschmeckt:’D.

    Mach weiter so!
    LG<3

  2. habe die donuts letztens ausprobiert und sie waren einfach super lecker! 🙂
    hat meiner ganzen familie wirklich richtig gut geschmeckt!
    tolles rezept!

Schreibe einen Kommentar