Confetti Cake | Konfetti-Kuchen | Funfetti Cake |Geburtstagskuchen

confetti cake

Rezept: Confetti Cake | Konfetti-Kuchen | Funfetti Cake |Geburtstagskuchen

Wir backen heute einen super-bunten Confetti Cake. Perfekt für Geburtstage oder andere besondere Anlässe =) Heute haben wir einen superschnellen, leckeren Fußballsnack für Euch: Wir machen Fußball-Cookie Pops =)

Zutaten:

Rührteig:

  • 420 g Mehl
  • 220 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 300 g Butter (Raumtemperatur)
  • 3 Eier (Raumtemperatur)
  • 250 g saure Sahne
  • 25-30 g bunte Zuckerstreusel

Buttercreme (alternativ Schlagsahne):

  • 300 g Butter (Raumtemperatur)
  • 300 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • optional: Lebensmittelfarbe

Dekoration:

Zubereitung:

  1. Wir starten mit dem Rührteig: Dazu werden als erstes Butter, Zucker und Vanillezucker cremig aufgeschlagen. Die Masse sollte dabei heller und luftiger werden.
  2. Dann kommen die Eier hinzu und werden gut untergerührt. Es ist sehr wichtig, dass sie sich vollständig mit der Buttermasse verbinden.
  3. Im nächsten Schritt kommt noch die saure Sahne hinzu und wird ebenfalls gut untergerührt.
  4. Ist das geschafft, wird das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver vermischt und anschließend so kurz wie möglich unter die Butter-Eimasse gerührt.
  5. Wenn sich alles zu einem glatten Teig verbunden hat, werden noch die Streusel untergehoben. Das sollte so schnell und vorsichtig wie möglich gemacht werden, damit die Streusel nicht kaputt gehen und ihre Fabre an den Teig abgegeben.
  6. So kann der Teig dann auch schon in 2 mit Backpapier ausgelegte Spring mit jeweils 20 cm Durchmesser verteilt und bei 170°C (Ober-/Unterhitze), 35-40 Minuten gebacken werden.
  7. Bleibt nach dem Backen bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr hängen, ist er der Kuchen fertig und muss komplett abkühlen.
  8. Wenn es soweit ist geht´s mit der Buttercreme weiter. Dazu werden die zimmerwarme Butter, der Vanillezucker und das Salz aufgeschlagen bis die Butter schön cremig und etwas heller geworden ist. Wenn es soweit ist kommt der Puderzucker dazu. Ist der Zucker komplett eingearbeitet, kommt noch die Milch dazu und das Frosting wird noch weitere 2 Minuten auf höchster Stufe aufgeschlagen.
  9. Dann können die Kuchen auch schon zurechtgeschnitten, eingestrichen, zusammengesetzt und dekoriert werden. Es ist sinnvoll die Creme in 2 Schichten aufzutragen, damit die Krümel gebunden werden. Nach der ersten Schicht Creme kommt der Kuchen dann einfach für ½ Std. in den Kühlschrank und kann danach wie gewohnt zu Ende dekoriert werden.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.