Ritterburg-Kuchen/Schlosskuchen für Jungen (Castle Cake For Boys)

burg1blog1

Rezept: Ritterburg-Kuchen/Schlosskuchen für Jungen (Castle Cake For Boys)

Dieses Mal backen wir einen leckeren Ritterburg-Kuchen mit Schoko-Bananengeschmack, der ideal für kleine Jungen zum Geburtstag ist.

Zutaten:

Kuchenteig 1 für die große Springform von25x40cm:

  • 40ml Öl
  • 250g Butter (Raumtemperatur)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 350g Zucker
  • 750g Mehl
  • 7 gestrichene Löffel Backpulver
  • 650ml Milch (Raumtemperatur)
  • 4 EL ungesüßter Kakao
  • 6 Eier (Raumtemperatur)
  • 1/2TL Salz

Kuchenteig 2 für die zwei kleinen Springformen von je 17cm:

  • 20ml Öl
  • 125g Butter (Raumtemperatur)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 175g Zucker
  • 375g Mehl
  • 3 ½ TL gestrichene Backpulver
  • 325ml Milch (Raumtemperatur)
  • 2EL ungesüßter Kakao
  • 3 Eier (Raumtemperatur)
  • 1 Prise Salz

Für die Vollmilch-Zartbitter-Ganache:

  • 300gVollmilch-Schokolade
  • 500g Zartbitter-Schokolade
  • 450g Sahne

ODER/Alternative 1:Weiße Ganache:

  • 600g weiße Schokolade (fein gehackt)
  • 300g Sahne

ODER/Alternative 2:Zartbitter Ganache:

  • 600g Zartbitter-Schokolade (fein gehackt)
  • 500g Sahne

ODER/Alternative 3: Vollmilch-Ganache:

  • 650g Vollmilch-Schokolade
  • 400g Sahne

Ansonsten:

  • 2-3 Bananen
  • Waffelbecher (für Likör, zum Beispiel diese
    )
  • Eiwaffeln aus der Eisdiele, dem Supermarkt oder von hier
    :
  • Deko wie z.B. Dominosteine, Große Waffeln, Gummibären etc.

Zubereitung:

  1. Als erstes muss die Schokoladen-Ganache zubereitet werden. Dazu wird gehackte Zartbitter und Vollmilch-Schokolade mit Sahne übergossen, die vorher aufgekocht wurde.
    Schokoladen und Sahnemenge entnehmt ihr, je nachdem welche Variante Ihr macht, den Angaben oben.
  2. Nach ca. 5 Minuten ist die Schokolade geschmolzen und kann dann mit der Sahne glattgerührt werden.
  3. Das Ganze sollte dann abgedeckt an einem kühlen Ort (am besten Kühlschrank) fest werden bis die Ganache eine Konsistenz wie Nuss Nougatcreme hat.
    Da das einige Stunden dauern kann, könnt Ihr Die Creme auch schon einen Tag vorher zubereiten.
    Wenn sie zu fest wird, stellt sie einfach für ein paar Sekunden bei niedriger Watt-Zahl in die Mikrowelle oder über ein heißes Wasserbad.
  4. Für den Kuchenteig 1 werden der Zucker, der Vanillezucker, die Butter und das Öl cremig gerührt. Wenn die Buttermasse deutlich heller geworden ist, kommen noch die Eier dazu und werden gut untergerührt.
  5. Das Mehl wird mit dem ungesüßten Kakao, Backpulver und dem Salz vermischt und im Wechsel mit der Milch zu der Butter-Eimasse gegeben.
  6. Kuchenteig 1 wird nun in einer 45x20cm Springform verteilt.
  7. Weil es eine größere Teig menge ist und nicht alles in die Schüssel passen würde, bereiten wir den Teig zweimal zu. Kuchenteig 2 wird entsprechend der Schritte 4 und 5 zubereitet.
  8. Jetzt wird Kuchenteig 2 auf zwei 17cm Springformen verteilt.
  9. Bei 170°C Umluft müssen sie dann 50-55 Minuten in den in den Ofen, wenn bei der Stäbchen-probe kein Teig mehr hängen bleibt, sind die Kuchen Fertig.
  10. Bevor es weitergehen kann müssen die Kuchen erst mal abkühlen.
  11. In dieser Zeit könnt ihr schon die Fenster vorbereiten. Wir haben dazu Waffelblätter genommen. Die findet Ihr in z.B.in russischen Supermärkten oder im Internet. Ihr könnt aber auch passende Kekse oder ähnliches benutzen.
  12. Die Waffeln werden zugeschnitten und mit etwas Ganache zu Fernstern und einem Burgtor verziert.
  13. Als Türme eignen sich besonders gut Waffelbecher, die einfach übereinander gestapelt und mit Ganache festgeklebt werden.
  14. Ist der Kuchen abgekühlt, wird der eckige Kuchen einmal in der Mitte geteilt und die eine Hafte auf eine Kuchenplatte gesetzt.
  15. Nun wird die Oberfläche gerade zurecht geschnitten, damit er später nicht schief aussieht. Die Reste könnt Ihr einfrieren und z.B. für Cake Pops weiterverwenden oder naschen.
  16. Damit die sie schön sauber bleibt, kann man einige Streifen Backpapier unter den Kuchen legen.
  17. Da es nicht einfach nur ein Schokokuchen wird, kommt noch Banane in die Füllung. Dazu wird sie einfach von der Schale befreit und ihn Scheiben geschnitten.
  18. Die Kuchenhälfte wird dünn mit Ganache bestrichen und eine Lage der Bananenscheiben darauf verteilt.
  19. Die 2 Kuchenhälfte kommt darauf und der gesamte untere Kuchen wird mit der Schokocreme bestrichen.
  20. Jetzt wird der runde Kuchen aufgesetzt, und genauso wie der untere Kuchen gefüllt und mit Ganache bestrichen.
  21. Ist alles Zusammengesetzt und eingestrichen, wird das Backpapier entfernt und der Kuchen kann verziert werden.
  22. Das Burgtor und die Fenster drückt Ihr einfach an die Ganache. Falls es nicht hält, nehmt Euch einfach etwas extra Ganache als Kleber.
  23. Als Zinnen eigenen sich z-B. Dominosteine oder Zuckerwürfel sehr gut.
  24. Wenn Ihr auf Euer Torten platte noch genügend Platz habt, könnt Ihr noch eine Zugbrücke z.B. aus Schokoriegeln und Salzstangen oder essbaren Mikado Stäbchen (wie im Video) bauen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen =)

Ritterburg-Kuchen/Schlosskuchen für Jungen (Castle Cake For Boys)

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

19 Gedanken zu „Ritterburg-Kuchen/Schlosskuchen für Jungen (Castle Cake For Boys)

  1. Was für eine tolle Torte! Danke für das Rezept?. Mein Sohn wünschte sich zum 6.Geburtstag eine Ritterburg-Torte. Als ich ein paar Ideen im Internet suchte (gestern war es), habe diese Seite gefunden. Und – die Torte steht schon fertig (sieht aber ein bisschen anders aus?)

  2. Kann es sein, dass man für die Ganache Kuvertüre anstatt Schokolade nehmen muss? Ich wollte den Kuchen gerade machen aber bei mir wird die Ganache nicht richtig fest und verläuft auf dem Kuchen. Kann ich da jetzt noch irgendwas dran machen?

    1. Hallo Eli =)

      Ob Du Schokolade oder Kuvertüre nimmst, ist egal. Die Ganache sollte vor dem Einstreichen der Torte streichfest werden. Man braucht bei Ganache ein wenig Geduld.
      Stell den Kuchen in den Kühlschrnak, bis die Ganache fester wird 😉

      LG

    1. Hallo Tini =)

      Ich würde dann auf Dosenfrüchte zurückgreifen, weil die saftiger sind als das jeweilige frische Obst. Zum Beispiel Mandarinen, Pfirsiche oder Birnen 🙂

      LG

  3. Hallo Chrissi
    Also ich muss schon sagen dass du sehr talentiert bist und ich ein fan von dir bin. Du machst echt tolle sachen. Habe schon so vieles aus deinen rezepten ausprobiert und es ist mir immer gelungen:). Meine frage ist, wenn ich aus weiße schockolade ganache mache kann ich das auch mit lebensmittelfarbe einfärben?

    Lg

    1. Hallo Derya =)

      Vielen, vielen Dank!
      Ja, das geht schon, allerdings nur mit spezieller Schokoladenfarbe auf Öl-Basis. Herkömmliche Lebensmittelfarbe ist auf Wasserbasis und wird von Schokolade nicht aufgenommen.
      Hier ist ein Link:
      http://amzn.to/1hLTO6V

      LG

Schreibe einen Kommentar