Confetti Cake | Konfetti-Kuchen | Funfetti Cake |Geburtstagskuchen

confetti cake

Rezept: Confetti Cake | Konfetti-Kuchen | Funfetti Cake |Geburtstagskuchen

Wir backen heute einen super-bunten Confetti Cake. Perfekt für Geburtstage oder andere besondere Anlässe =) Heute haben wir einen superschnellen, leckeren Fußballsnack für Euch: Wir machen Fußball-Cookie Pops =)

Zutaten:

Rührteig:

  • 420 g Mehl
  • 220 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 300 g Butter (Raumtemperatur)
  • 3 Eier (Raumtemperatur)
  • 250 g saure Sahne
  • 25-30 g bunte Zuckerstreusel

Buttercreme (alternativ Schlagsahne):

  • 300 g Butter (Raumtemperatur)
  • 300 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • optional: Lebensmittelfarbe

Dekoration:

Zubereitung:

  1. Wir starten mit dem Rührteig: Dazu werden als erstes Butter, Zucker und Vanillezucker cremig aufgeschlagen. Die Masse sollte dabei heller und luftiger werden.
  2. Dann kommen die Eier hinzu und werden gut untergerührt. Es ist sehr wichtig, dass sie sich vollständig mit der Buttermasse verbinden.
  3. Im nächsten Schritt kommt noch die saure Sahne hinzu und wird ebenfalls gut untergerührt.
  4. Ist das geschafft, wird das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver vermischt und anschließend so kurz wie möglich unter die Butter-Eimasse gerührt.
  5. Wenn sich alles zu einem glatten Teig verbunden hat, werden noch die Streusel untergehoben. Das sollte so schnell und vorsichtig wie möglich gemacht werden, damit die Streusel nicht kaputt gehen und ihre Fabre an den Teig abgegeben.
  6. So kann der Teig dann auch schon in 2 mit Backpapier ausgelegte Spring mit jeweils 20 cm Durchmesser verteilt und bei 170°C (Ober-/Unterhitze), 35-40 Minuten gebacken werden.
  7. Bleibt nach dem Backen bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr hängen, ist er der Kuchen fertig und muss komplett abkühlen.
  8. Wenn es soweit ist geht´s mit der Buttercreme weiter. Dazu werden die zimmerwarme Butter, der Vanillezucker und das Salz aufgeschlagen bis die Butter schön cremig und etwas heller geworden ist. Wenn es soweit ist kommt der Puderzucker dazu. Ist der Zucker komplett eingearbeitet, kommt noch die Milch dazu und das Frosting wird noch weitere 2 Minuten auf höchster Stufe aufgeschlagen.
  9. Dann können die Kuchen auch schon zurechtgeschnitten, eingestrichen, zusammengesetzt und dekoriert werden. Es ist sinnvoll die Creme in 2 Schichten aufzutragen, damit die Krümel gebunden werden. Nach der ersten Schicht Creme kommt der Kuchen dann einfach für ½ Std. in den Kühlschrank und kann danach wie gewohnt zu Ende dekoriert werden.
Confetti Cake I Konfetti Kuchen

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

15 Gedanken zu „Confetti Cake | Konfetti-Kuchen | Funfetti Cake |Geburtstagskuchen

  1. Hallo,
    der Kuchen sieht wirklich super aus und ich möchte den gerne zum Geburtstag unseres Sohnes backen…

    Meine Frage zur Buttercreme:
    Wie kriege ich die Geschmacksrichtung Zitrone hin? Mein Sohn wünscht sich das so. Kann ich die Milch einfach mit dem Saft einer Zitrone ersetzen?

    Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

    LG Funda

  2. Kuchen ist total lecker, habe von Ruf Buntes Konfetti verwendet ein ganzes Päckchen sah sehr schön aus und hat sehr lecker geschmeckt evtl. etwas weniger Zucker, die Streusel sind ja auch süß.
    Danke

  3. Hallo, ich hab nur eine 18 cm Form, wie am besten machen? Möchte ihn aber unbedingt backen. Geht das? Möchte eigentlich nicht extra 2 20er Formen kaufen.
    Gruß!

  4. Hi, habe eben das Rezept entdeckt und der Kuchen wär super für den 5. Geburtstag der kleinen Madame. Könnte ich den Kuchen auch in einer 26cm Springform backen? Passt das dann mit der Menge?

  5. Hallo,ich möchte den Kuchen gern für den Geburtstag meiner Tochter backen. Jetzt habe ich gelesen, dass die gekauften Streusel eine Einheitsfarbe machen. Wie kann ich daher die Strudel selber herstellen? Vielen Dank für einen Tipp.
    Liebe Grüße Anne

  6. Hallo, habe nur EINE 20cm Backform. Entweder 2x nacheinander backen (wohl nicht so gut, die Hälfte des Teiges so lange stehen lassen, denke ich) oder alles in einer Form und dann auseinanderschneiden. Hast du dafür einen Tipp für Backtemperatur und -zeit?
    Danke!
    Katharina

    1. Hallo Katharina,
      tut mir leid, dass ich mich erst so spät melde…
      Du kannst alles in einer Form backn und den Kuchen nachher teilen. Die Backzeit verlängert sich dabei auf ca. 45 Minuten 🙂 LG

  7. Hi,
    der Kuchen ist spitzenmäßig. Welche Zuckerstreusel kann man denn empfehlen? Ich habe die Zuckerstreusel von der Firma Ruf verwendet und die Streusel sind im Teig so derart ausgeblutet, dass der Teig einfach nur grünlich schmutzig war ohne jegliche Farbtupferl im Teig.

    1. Hallo lieber Andreas 🙂 Ich habe tatsächlich meine selbstgemachten Streusel verwendet, mit den gekauften habe ich es noch nicht ausprobiert 🙂 Liebe Grüße!

  8. Danke für das tolle Rezept! Ich war genau auf der Suche nach so etwas 🙂
    Kann ich den Kuchen auch mit Ganache einstreichen und dann mit einer Fondantdecke “verkleiden”?

    1. Hallo Eva 🙂
      Das freut mich! Ja, die Torte lässt sich super mit Ganache einstreichen und mit Fondant eingedeckt werden 🙂

Schreibe einen Kommentar