Apfel-Cranberry-Cookies (Apple Cranberry Cookies)

apple

Rezept: Apfel-Cranberry-Cookies (Apple Cranberry Cookies)

Zutaten:

Portionen / Stück: 36

  • 200g Haferflocken
  • 120g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 170g weiche Butter (nur weich, nicht flüssig!)
  • 150g brauner Zucker oder Rohrzucker
  • 1 Ei
  • 80ml Milch (Raumtemperatur)
  • 2EL Honig
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100g getrocknete Cranberries
  • 120g gehackte Äpfel
  • etwas Zitronensaft
  • Schale einer halben unbehandelten Orange

Zubereitung:

  1. Diese fruchtigen Cookies schmecken einfach klasse und passen prima in die kalte Jahreszeit.
  2. Als erstes wird der Apfel fein gehackt und mit Zitronensaft beträufelt, damit er nicht braun wird. Danach werden die getrockneten Cranberries darunter gemischt und ungefähr 1 EL von dem Mehl dazu gegeben.
  3. Das Mehl hilft dabei, dass die Fruchtstückchen später gut im ganzen Teig verteilt bleiben und nicht auf den Boden der Cookies sinken.
  4. Für den eigentlichen Teig wird die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig geschlagen.
  5. Dann kommt das Ei hinzu und wird gut mit der Buttermasse verrührt.
  6. Als nächstes kommen der Honig, die Milch und die Orangenschale dazu.
  7. Das Mehl wird mit dem Backpulver und dem Salz vermischt und zusammen mit den Haferflocken und den Früchten zu der Butter-Ei-Masse gegeben und gut verrührt.
  8. Mithilfe eines Eisportionierers (oder 2 Teelöffeln), kann der Teig dann auf einem Backblech verteilt werden.
  9. Wichtig ist dabei, genügend Abstand zwischen den einzelnen Cookies zu lassen, weil sie beim Backen auseinander laufen.
  10. Bei 160°C (Umluft) müssen sie ca.35 backen.

Diese Cookies sind im Vergleich zu andern Cookies sehr weich und haben eine fast kuchenähnliche Konsistenz. Deshalb ist es sehr wichtig, sie komplett auskühlen zu lassen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen =)

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.