Bubble Muffins mit Zimt und Orangen-Glasur


Bild zum Rezept von Orangen Bubblemuffins

Rezept: Bubble Muffins mit Zimt und Orangen-Glasur

Bubble Muffins sind leckere Hefe-Gebäcke mit Zimtzucker und einer Glasur aus Zuckerguss. Also keine richtigen Muffins im engeren Sinne sondern schmecken eher wie lockere Zimtröllchen.
Es werden dazu Kugeln vom Teig in eine Muffinform gegeben und durch die Hefe poppen sie dann zu großen Blasen oder eben Bubbels auf. So ergibt sich am Ende diese ungewöhnliche Form die einfach auffällt. Durch den Zimt und die Orange, die ich noch dazu gebe passen sie besonders gut in die Weihnachtszeit 😉 Im Video auf dieser Seite seht ihr die Zubereitung auch nochmal ganz genau.

Zutaten:

Portionen / Stück: 12

    Für den Teig:

  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 55-60 ml warmes Wasser
  • 3 EL geschmolzene Butter
  • 150ml lauwarme Milch
  • 3 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder Vanillinzucker
  • 300g Mehl
  • ½ TL Salz

Für den Zimtzucker-Überzug:

  • 150g brauner Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 6 EL geschmolzene Butter
  • etwas Orangenschale

Für die Orangen-Glasur:

  • 150g Puderzucker
  • Saft und Schale einer halben unbehandelten Orange

Zubereitung:

  1. Für den Teig wird als erstes die Trockenhefe in dem warmen Wasser aufgelöst und 5 Minuten zur Seite gestellt.
  2. Danach kommen Mehl, Salz, die geschmolzene Butter, die Milch, der Zucker und der Vanillezucker hinzu und werden gut mit der Hefe verrührt.
  3. Der Hefeteig muss solange geknetet werden, bis er sich von Rand der Schüssel löst. Anschließend muss er abgedeckt ca. 1 Stunde gehen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  4. Für den Zimtzucker-Überzug wird die Butter geschmolzen und zu Seite gestellt. Der Zucker wird mit dem Zimt vermischt.
  5. Nach der Ruhezeit wird der Hefeteig auf eine leicht bemehlte Fläche geben und in 12 gleich große Stücke geteilt. Diese Stücke werden anschließend wieder in 6 kleine Stückchen zerteilt. Diese werden dann zu kleinen Bällchen geformt.
  6. Für einen Bubble Muffin werden dann 5-7 Bällchen genommen, mit der geschmolzenen Butter überzogen und danach im Zimtzucker gewälzt. Anschließend werden 5-7 der Bällchen in den Muffinförmchen verteilt.
  7. Wenn alle Förmchen gefüllt sind, werden sie locker mit Frischhaltefolie überdeckt und 40 Minuten gehen gelassen.
  8. Wenn sie gut aufgegangen sind, werden sie im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft, 20-22 Minuten, gebacken, bis sie goldbraun sind.
  9. Sind sie fertig gebacken, müssen sie etwas abkühlen, bevor es weitergeht.
  10. Für die Orangenglasur wird der Puderzucker mit dem Saft und der Schale einer unbehandelten Orange vermischt. Wenn ihr Orangenschale abreibt passt auf, dass ihr nicht die weiße Haut unter der Schale abreibt, weil die sehr bitter schmeckt.
  11. Zum Schluss wird sie über den Muffins verteilt und dann sie endlich fertig 😉

Viel Spaß beim Backen !

Bubblemuffins mit Zimt und Orangen-Glasur

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google


Schreibe einen Kommentar