Whoopie Pies

woopies

Rezept: Whoopie Pies

Whoopie Pies sind kleine Kuchen in Sandwich-Form, die mit einer leckeren Creme gefüllt werden.

Zutaten:

Für Stück/Portionen: 10

  • Für den Teig:
  • 240g Mehl
  • 6TL Kakao (ungesüßt)
  • 1TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150g Butter (Raumtemperatur)
  • 130g brauner Zucker
  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • ca. 110ml Milch

Für die Füllung:

  • 200g Frischkäse, Doppelrahmstufe (Raumtemperatur)
  • 200g Butter (Raumtemperatur)
  • 200g Puderzucker (gesiebt)
  • 2 Päckchen Vanillinzucker

Zubereitung:

  1. Als erstes werden die 150g weiche Butter mit dem braunen Zucker und dem Vanillinzucker schaumig aufgeschlagen.
  2. Dann kommen die Eier hinzu und werden gut unter die Masse gerührt.
  3. Das Mehl wird mit Kakao, Salz und Backpulver in einer Schale vermischt und anschließend im wechsel mit der Milch unter die Butter-Eimasse gerührt.
  4. Danach wird der Teig auf einem Backblech verteilt. Ich mache das wie immer am liebsten mit einem Eisportionierer, weil die Portionen so immer die gleiche Größe haben.
    Wichtig ist hierbei genügend Abstand zu lassen, da der Teig beim Backen auseinanderläuft.
  5. Mit etwas Wasser kann man den Teig vor dem Backen mit angefeuchteten Fingern noch etwas glätten.
  6. Bei 180°C (Umluft) müssen sie dann 8-10 Minuten in den Ofen.
  7. Wenn bei der Stäbchenprobe kein Teig hängen bleibt, sind sie fertig.
  8. Bevor es mit der Füllung weitergeht, müssen die Whoopies aber erst komplett auskühlen, weil die Creme sonst schmilzt.
    Am besten lässt man sie dazu auf einem Gitter auskühlen damit beide Seiten trocknen können.
  9. Für die Creme wird Frischkäse mit Butter und Vanillinzucker schaumig gerührt und danach der Puderzucker dazu gegeben.
  10. Das Ganze muss dann auf höchster Stufe nochmal ca. 1 Minute aufgeschlagen werden.
  11. Am besten lässt sie die Füllung mit einem Spritzbeutel verteilen. Die Hälfte der Whoopies bekommt einen Klecks der Füllung und die andere Hälfte wird drauf gesetzt.
    Die Creme sollte nicht zu weit am Rand aufgetragen werden, weil sie sonst beim Zusammensetzen überläuft.
  12. Übrigens wird die Creme fluffiger, wenn Ihr die Butter zunächst mit dem Zucker aufschlagt, bis sie hell wird und Ihr anschließend den Frischkäse dazu gebt.

Bis zum Servieren sollten sie im Kühlschrank bleiben damit die Creme schön fest bleibt.
Wir wünschen Euch viel Spaß beim ausprobieren =)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.