White Cake vom Blech I White Cake Tray Bake I Kuchen zum Muttertag

White Cake ist ein Kuchen bei dem der Teig möglichst hell aussehen soll und deshalb auf dunkle Lebensmittel verzichtet wird.

Ein Rezept für klassischen White Cake habe ich euch hier schonmal gezeigt, heute gibt’s aber eine schnelle und einfache Variante vom Blech.

Drucken

Rezept: White Cake vom Blech I White Cake Tray Bake I Kuchen zum Muttertag

Art: Blechkuchen, Cake, Kuchen, Muttertag
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Blechkuchen, Muttertag, White Cake, Whitecake, Whitecake von Blech
Gesamt: 45 Minuten
Portionen: 1 Blech

Zutaten:

Für den Teig:

  • 300 ml Buttermilch Raumtemperatur
  • 3 Eiweiß Größe M, Raumtemperatur
  • 2 ganze Eier Größe M, Raumtemperatur, manche lassen das Eigelb raus, damit der Kuchen noch weißer wird. Eigelb ist aber ein wichtiger Emulgator in Kuchenteigen, deswegen lassen wir es drin. Ihr könnt ansonsten auch Sojamehl nehmen.
  • 1 Päckchen Vanillin- oder Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 320 g Mehl oder 250 g + 70 g Speisestärke
  • ½ Fläschchen Bittermandel-Aroma Wenn ihr das nicht mögt könnt Ihr auch Orangen-, Zitronen, Rum-, oder Vanillearoma nehmen.
  • 170 g Zucker
  • 2 gehäufte TL Backpulver
  • 70 g Butter Raumtemperatur
  • 120 g weiches Pflanzenfett zum Beispiel Palmin Soft (Raumtemperatur)

Für das Frosting:

Zubereitung:

Kuchenteig:

  • Als erstes werden Mehl, Salz und Backpulver miteinander vermischt, damit sich die trockenen Zutaten besser im Kuchenteig verteilen können.
  • In einer Rührschlüssel werden anschließend Eier, Eiweiß, Bittermandelarmoma und Buttermilch verrührt. Hier ist es sehr wichtig, die Masse gründlich mit einem Schneebesen zu verrühren, bis kein Ei mehr am Schneebesen hängen bleibt.
  • In einer Rührschüssel werden anschließen Pflanzenfett, Butter, Zucker und Vanillezucker aufgeschlagen, bis die Masse deutlich heller und fluffiger aussieht.
  • Zum Schluss wird alles so kurz wie möglich miteinander verrührt, bis sich alle Zutaten gleichmäßig im Teig verteilen haben und kein Mehl mehr zu sehen ist.
  • Der Kuchenteig wird auf einem leicht gefetteten Backblech verteilt und anschließend bei 170°C (Ober-/Unterhitze) für 25-30 Minuten gebacken.
  • Bleibt nach dem Backen bei der Stäbchenprobe kein roher Teig mehr hängen ist der Kuchen fertig und muss komplett abkühlen.

Frosting:

  • Wenn es soweit ist geht es mit dem Frosting weiter. Anstatt der typischen Buttercreme haben ich mich hier für eine Creme aus Frischkäse entschieden. Dazu wird der Frischkäse mit dem Zucker glattgerührt und die Sahne mit dem Vanillezucker aufgeschlagen.
  • Die aufgeschlagene Sahne wird unter die Frischkäsemasse gehoben und dann kann die Creme auch schon auf dem White Cake verteilt und glattgestrichen werden.
  • Gute gekühlt hält sich der White Cake 2-3 Tage frisch und schmeckt am 2 Tag sogar noch besser, weil die Aromen gut durchziehen können. Er sollte nur ca. 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank genommen werden.

Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3 Gedanken zu „White Cake vom Blech I White Cake Tray Bake I Kuchen zum Muttertag

  1. Hallo,
    Ist es möglich Dinkelmehl,statt Weizenmehl zu nehmen? Also das helle Dinkelmehl. Das müsste ja ähnlich nutzbar sein wie Weizenmehl,oder?

  2. Hallo,

    war gerade auf der Suche nach einem tollen Rezept für Sonntag.
    Dann habe ich das von dir gefunden was mir gleich gut gefallen hat.
    Nun würde ich gerne wissen wenn ich den Kuchen in einer Springform machen möchte
    kann ich da den ganzen Teig in die Springform machen ???

    Die Höhe ist am Ende nicht so schlimm, dann würde ich ihn teilen und innen noch füllen, würde das klappen???

    Grüße
    Bianca

Schreibe einen Kommentar