Vanilla Kisses | Vanille Kekse | Leckere Weihnachtsplätzchen backen

Drucken

Vanilla Kisses | Vanille Kekse | Leckere Weihnachtsplätzchen backen

Diese leckeren Weihnachtsplätzchen dürfen in der Weihnachtszeit bei uns nie fehlen sie schmecken einfach gut und zergehen auf der Zunge. Wie Küsse aus Vanille eben
Portionen: 2 Bleche

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 100 g Vanillepuddingpulver oder Speisestärke
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Puderzucker
  • 150 g weiße Schokolade oder Kuvertüre geschmolzen
  • etwas Dunkle Schokolade zum verzieren geschmolzen

Zubereitung:

  • Ihr gebt Mehl, Puderzucker, Puddingpulver und Salz in eine Schüssel und verrührt alles miteinander.
  • Dann kommt die Butter mit dazu und das Ganze wird zu einem geschmeidigen Teig verknetet.
  • Wenn er fertig ist kann er erst in kleine Portionen und dann zu Kugeln geformt werden.
  • Anschließend werden die Kugeln auf einem Backpapier belegtes Backblech gesetzt und jeweils eine Vertiefung in die Mitte gedrückt.
  • Dazu könnt ihr eure Finger nehmen oder wie ich den Stiel vom Schneebesen. (Falls diese Vertiefungen beim Backen zu sehr verschwinden sollten, formt sie einfach nochmal nach solange die Kekse nach dem backen noch Heiß und weich sind.)
  • Im Anschluss werden sie bei 160°C ober Unterhitze ca. 10 Minuten gebacken.
  • Achtet darauf das die Plätzchen nicht zu dunkel werden, die Plätzchen sollten schön hell bleiben.
  • Falls die Mulde etwas beim backen verschwinden sollte, könnt ihr sie zwischendurch nochmal leicht nachformen.
  • Die Schokolade wird mit der Vanille Paste verrührt und anschließend in den Vertiefungen der Cookies verteilt.
  • Zum Schluss noch ein paar schokoladen fäden mit dem Spritzbeutel obendrüber verteilen und die kleinen Leckerbissen sind fertig.

Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden