Schoko-Woche #4: Blondies (Brownies aus weißer Schokolade)


blondies

Rezept: Schoko-Woche #4: Blondies (Brownies aus weißer Schokolade)

Weiter geht’s mit Tag 4 unserer Schokowoche =) Wenn Ihr Brownies mögt, solltet Ihr auch mal die helle Variante- die Blondies- testen. Sie schmecken einfach nur lecker!

Zutaten:

  • 180g Butter (Raumtemperatur)
  • 100g weiße Schokolade
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 60g weiße backfeste Schokotropfen
  • 50g gehackte und gesalzene Macadamia-Nüsse
  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 2TL Backpulver
  • 200g Mehl
  • 80g Zucker

Topping:

  • Etwas weiße Schokolade

Zubereitung:

  1. Für den Teig wird zuerst die weiße Schokolade mit der Butter über einem Wasserbad geschmolzen. Passt dabei gut auf, dass die Masse nicht zu heiß wird, sonst flockt die Schokolade schnell aus.
  2. In einer Schüssel werden Zucker, Vanillezucker und Eier aufgeschlagen, bis eine schaumige Masse entstanden ist und der Zucker anfängt sich aufzulösen.
  3. Dann kommt die Schoko-Butter-Masse dazu und wird gut untergerührt.
  4. Das Mehl wird in einer Schale mit Backpulver und Salz vermischt. Einen Esslöffel der Mischung gebt Ihr zu den weißen Schokotropfen und den Nüssen, damit sie später beim Backen nicht auf den Boden sinken. Dann kommt das Ganze zu der Schokomasse und wird untergehoben.
  5. Der Teig wird anschließend in eine passende, mit Back-Papier ausgelegte Form gefüllt (20x25cm ungefähr) und bei 180°C (Umluft) 25-30 Minuten gebacken.
  6. Nach der Backzeit wird die Form aus dem Ofen genommen und der Kuchen sollte gut abkühlen. Zum Schluss könnt Ihr die Blondies noch mit geschmolzener weißer Schokolade verzieren und in passende Stückchen schneiden.

 

Falls Ihr unsere Rezepte ausprobiert habt, würden wie uns riesig über Eure Bilder auf Facebook freuen! =)

 

Blondies (Brownies aus weißer Schokolade) Schoko-Woche #4

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google


16 Gedanken zu „Schoko-Woche #4: Blondies (Brownies aus weißer Schokolade)

  1. Oh, dass sollte heißen…’Die Backzeit MUSS eingehalten werden, weil Ei enthalten ist.’!
    Autokorrektur eben!

    Wer jetzt noch folgendes ersetzt:
    200 g weiße Schokolade -> 200 g Zartbitter min. 70% Kakao
    125-150 g Zucker -> 200 g Zucker
    60 g Macadamias -> 40 g Backkakao

    der erhält normale Brownies, die grundsätzlich vor jedem anderen Kuchen als erste leer sind.

    Und für den besonderen Geschmack kann man statt der Selter auch Guiness verwenden!
    Dann wird es aber herb und ist nichts mehr für Kinder!

  2. Hallo ich habe das Rezept heute mal ausprobiert. Und was soll ich sagen – totaler Mist!
    Der Verfasser hat das irgendwo ungenau abgeschrieben!
    Bei den Zutaten ist nirgendwo Salz aufgeführt und weiter unten steht ‚…Mehl, Backpulver und Salz vermischen…‘!
    Desweiteren fehlt eine entscheidende Sache – 200 ml Flüssigkeit (Selters z.B.).
    Wenn man die wegläßt, haben die Zutaten die Konsistenz von Fugenkit – dann braucht man natürlich auch 2 TL Backpulver, weil sonst nichts passiert. Die backtest MUSS eingehalten werden, da Ei enthalten ist. Wer schon mal Salmonellen hatte, weiß was ich damit meine!
    Vielleicht schreibt mal einer das Rezept so um, wie Brownies (Blondies) wirklich gelingen

    • 180g Butter
    • 200 g weiße Schokolade in kleine Stücken geschnitten
    • 125 -150g Zucker (kein Raffineriezucker, am besten Rohzucker!)
    • 125 g Mehl, gesiebt
    • 60 g Macadamias gehackt und gesalzen
    • 1 Pck Backpulver
    • 3 Eier, geschlagen
    • 200 ml Selters
    – Butter und Schokolade schmelzen (weiße Schoki schmilzt schon bei 32 Grad!)
    – Eier separat schaumig schlagen
    – Zucker, Mehl, Backpulver vermischen
    – das ganze mit geschmolzener Schokolade verrühren
    – jetzt die Selter hinzu
    – Zum Schluss die geschlagenen Eier in den Mehl-Schoko-Mix
    – gut verrühren bis ein fast cremiger Teig entsteht
    – in die Form füllen (gleiche wie oben genannt)
    – die gehackten Macadamias über den Teig in der Form streuen, 5-10 Minuten ruhen lassen
    – im vorgeheizten Backofen 25 Minuten bei 180 Grad backen
    – ab 20 Minuten mit dem Zahnstocher auf feuchten Teig testen
    – sobald der Teig nicht mehr kleben bleibt rausnehmen und abkühlen lassen
    – nach dem abkühlen aus der Form nehmen und in Stücke schneiden
    Theoretisch 14 Tage haltbar, ist aber meist nach 3 Tagen schon gegessen!

    Achtung -wer davon mehr als 3 Stück zur Kaffezeit zu sich nimmt braucht theoretisch kein Abendbrot mehr!

  3. Gibts ne Möglichkeit, dass ihr auch mal weiße Schoko Muffins macht?

    Oder kann man dieses Rezept in Muffinförmchen füllen?

    Finde leider kein anderes Rezept, wo bereits IM Teig weiße Schokolade ist.

  4. Ich habe sie heute zum zweiten Mal gebacken. Beim ersten Mal habe ich sie zu lange drinnen gelassen und deshalb waren sie trocken.
    Da ich ein absoluter weiße Schoko Fan bin, musste ich sie unbedingt nichmal machen und was soll ich sagen.. Sie sind perfekt! Einfach lecker 🙂
    Als nächstes mache ich die Chocolate Fudge Brownies 😉

Schreibe einen Kommentar