Schoko-Vanille Cupcakes


schokovannilecupcup2

Rezept: Schoko-Vanille Cupcakes

Diese leckeren Cupcakes sind kleine Schokobomben mit einem leckeren Vanille-Schokoteig und einer Haube aus weißer Schokoladen und Zartbitter-Ganache.

Zutaten:

Für: 12 Stück

Teig:

  • 200g Mehl
  • 130g Zucker
  • 115g Butter (Raumtemperatur)
  • 120g saure Sahne
  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillin- oder Vanillezucker
  • 1 ½TL Backpulver
  • 2 1/2TL ungesüßter Kakao

Weiße Ganache:

  • 200g weiße Schokolade (fein gehackt)
  • 100g Sahne

Zartbitter Ganache:

  • 200g Zartbitter-Schokolade (fein gehackt)
  • 200g Sahne

Wenn ihr wollt, könnt ihr auch Vollmilch-Ganache machen:

  • 200g Vollmilch-Schokolade (fein gehackt)
  • 150g Sahne
  • …oder auch nur eine Sorte Ganache. Dann müsst Ihr aber jeweils die doppelte Menge zubereiten.

Zubereitung:

Ganache:

  1. Als erstes sollte die Ganache zubereitet werden, weil sie eine Weile braucht um fester zu werden.
    Dazu wird die gehackte weiße und dunkle Schokolade erst fein gehackt und anschließend mit heißer Sahne (die direkt vorher aufgekocht wird) übergossen.
  2. Nach etwa 5 Minuten ist die Schokolade geschmolzen und kann glattgerührt werden.
  3. Ganache ist am Anfang noch recht flüssig und muss erst wieder etwas fester werden.
    Dazu stellt man die Schüssel am besten einige Minuten in den Kühlschrank. Wenn sie zu fest werden sollte, kann sie für einige Sekunden in die Mikrowelle oder über ein Wasserbad.

Teig:

  1. Für den Teig wird als erstes die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig geschlagen.
  2. Dann kommen die Eier und die saure Sahne dazu und werden gut untergerührt.
  3. Dann sind die trockenen Zutaten dran.
    Das Mehl wird mit dem Salz und dem Backpulver vermischt und so kurz wie möglich unter die Butter-Ei-Masse gehoben.
  4. Wenn sich alles gut verbunden hat, wird der Teig in 2 Hälften geteilt und die eine Hälfte mit dem Kakao verrührt.
  5. Anschließend kann der Teig in den Förmchen verteilt werden, am besten geht das hier dieses Mal mit 2 Esslöffeln.
    So könnt ihr immer abwechselnd die kleinen Portionen von jeder Teigsorte hinein füllen.
  6. Im vorgeheizten Backofen müssen die Cupcakes bei 180°C ca.20 Minuten backen.
  7. Bleibt bei der Stäbchenprobe kein Teig hängen sind sie fertig und müssen erst vollständig auskühlen, bevor es weitergeht.
  8. Wenn die Ganache fester ist (die Konsistenz seht ihr im Video), wird sie jeweils 30 Sekunden auf höchster Stufe mit einen Handrührgerät oder einer Küchenmaschine aufgeschlagen.
  9. Für den schönen Effekt gibt es einen kleinen Trick:
    Ihr gebt die  Ganache-Masse jeweils separat (wie im Video) in Frischhaltefolie und schlagt sie darin ein.
    An der einen Seite sollte aber eine Öffnung sein.
    Mit der Öffnung nach unten gebt Ihr die beiden eingewickelten Schokomassen dann zusammen in einen Spritzbeutel und könnt die Creme auf den Cupcakes verteilen.
  10. Im Kühlschrank halten sich die Cupcakes bis zu 3 Tage.
    Vor dem Servieren sollte sie aber eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank genommen werden, weil die Ganache und der Teig bei Kälte fester werden.

Wir wünschen euch ganz viel Spass beim Ausprobieren!

Schoko-Vanille Cupcakes

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google


20 Gedanken zu „Schoko-Vanille Cupcakes

Schreibe einen Kommentar