Pumpkin Pie Schichtdessert

pumpkinpie schichtdessert

Rezept: Pumpkin Pie Schichtdessert

Heute haben wir die leckere Mini-Variante einer Pumpkin Pie für Euch.

Zutaten:

Ergibt je nach Größe der Gläser 3-6 Portionen

  • 240-250g gewürfeltes Kürbisfleisch (z.B. Butternuss, Hokaido oder Muskatkürbis)
  • 500ml Sahne
  • 1/2TL Salz (für das Wasser zum Kochen des Kürbisses)
  • 1TL gemahlener Zimt
  • 1/4TL gemahlener Ingwer
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1-2 EL kalte Milch
  • ca. 250g Haferkekse (oder jede andere Kekssorte die Ihr mögt)
  • 80-90g Puderzucker (je nachdem, wie süß Ihr die Creme haben wollt)
  • 1EL normaler Kristallzucker (für die Sahne)

Zubereitung:

  1. Als erstes muss das Kubismus zubereitet werden.
    Dazu gebt Ihr gewürfeltes Kürbisfleisch in leicht gesalzenes Wasser und kocht das Ganze ca. 15 Minuten oder bis der Kürbis weich und damit gar ist.
  2. Danach schüttet Ihr den Kürbis ab, lasst in gut abtropfen und püriert ihn mit einem Mixer oder Pürierstab.
  3. Das Kubismus verrührt Ihr dann mit der Milch, dem Puderzucker, dem gemahlenen Zimt, dem gemahlenem Ingwer und dem Vanillezucker.
    Wenn Ihr mögt, könnt Ihr statt des Vanillezuckers auch echtes Vanillemark nehmen.
  4. Abgedeckt kommt das Ganze dann in den Kühlschrank und muss erst mal vollständig abkühlen, bevor es weitergehen kann.
  5. In dieser Zeit könnt Ihr aber schon mal die Haferkekse zerkrümeln.
    Das geht am besten, wenn Ihr sie in einen Frischhaltebeutel gebt und sie mit einem Nudelholz zerkrümelt. Die Kekskrümel können aber ruhig etwas gröber bleiben.
  6. Wenn das Kubismus kalt ist, wird Sahne mit etwas Zucker aufgeschlagen, bis sie steif ist.
    Passt dabei aber auf, dass Ihr die Sahne nicht zu lange schlagt- sonst habt Ihr Butter anstatt Schlagsahne  😉
  7. Etwa ein Drittel der Sahne wird dann vorsichtig unter die abgekühlte Kürbiscreme gehoben.
  8. Damit Ihr es mit dem Portionieren etwas einfacher habt, gebt Ihr die Kürbiscreme und die Schlagsahne nun am besten in je einen Spritzbeutel oder eine Gefriertüte von der Ihr eine Ecke abschneidet. Ansonsten könnt Ihr die Creme auch mit einem Löffel verteilen.
  9. Das kann das Ganze in die Dessertgläser geschichtet werden. In welcher Reihenfolge Ihr das macht, könnt Ihr Euch aussuchen.
    Wie wir es gemacht haben seht Ihr ja auf dem Bild und im Video.
  10. Abgedeckt hält sich das Dessert bis zu 2 Tage im Kühlschrank. Je länger es steht, desto weicher werden die Kekskrümel, weil sie die Feuchtigkeit der Kürbiscreme und der Sahne aufnehmen.

Kleiner Tipp:
Das Dessert ist sehr sättigend. Wen Ihr es anstatt Kuchen oder Torte zum Kaffee oder Tee anbietet, sind Dessertgläser von 150ml optimal. Falls Ihr es aber z.B. nach einer Mahlzeit als Nachtisch einplant, reichen auch kleine Gläser (z.B. Schnapsgläser). Nach einer Hauptmahlzeit wäre es sonst wahrscheinlich zu mächtig 😉

 

Pumpkin Pie-Schichtdessert

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

6 Gedanken zu „Pumpkin Pie Schichtdessert

  1. Ich hab das Dessert sowohl mit Kürbis- als auch mit Apfelmus zubereitet, nur dass ich bei den Äpfeln weniger Puderzucker verwendet und den Ingwer weggelassen habe. Die mini Pumpkin- bzw. Apple pure waren total lecker und wurden von allen gelobt. Es lohnt sich Also auch , Äpfel statt Kürbisfleisch zu verwenden! Danke nochmal für das tolle Rezept, das war der Hingucker bei unserem Herbstmenü!

  2. Hallo chrissi!

    Das Rezept sieht total lecker aus und ich würde es gerne an unserem Herbstfest am Samstag als Dessert machen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob alle den Kürbisgeschmack so toll finden. Daher meine Frage: Kann man das Dessert auch mit anderen Obstsorten, z. B. Äpfeln, zubereiten?

    lg

Schreibe einen Kommentar