Klassischer Pound Cake mit Zitronenguss

Rezept: Pound Cake mit Zitronenguss

Heute gibt es ein Rezept für einen amerikanischen bzw. englischen Kuchen-klassiker.  Wir backen wir einen leckeren, klassischen Pound Cake mit Orange und Zitronenguss.
Dieser Kuchen schmeckt zu jedem Anlass und kommt immer gut an. Man kann den typischen Pound Cake Teig auch als Basiskuchen für Motivtorten verwenden.

Der Kuchen schmeckt auch noch nach einiger Zeit super lecker. Allerdings bleibt meistens nichts übrig..

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • eine Messerspitze Natron
  • 260 g Zucker
  • die geriebene Schale einer unbehandelten Bio-Orange
  • 120 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 170g Butter
  • ein Teelöffel Vanille Paste
  • Drei Eier der Größe M

für die Glasur

  • Saft einer Zitrone
  • ca 230 g gesiebten Puderzucker

Zubereitung:

  1. Als erstes werden Butter, Zucker, Vanillepaste und Orangenschale fluffig aufgeschlagen. Die Masse soll ich dabei deutlich heller und luftiger werden.
  2. Dann werden nach und nach die Eier hinzugeben und gut unter-geschlagen. Die Eier sollten dabei Raumtemperatur haben.
  3. Hat sich alles gut vermischt, wird das Mehl wird mit Salz, Natron und Backpulver in einer extra Schale verrührt und dann anschließend zusammen mit Frischkäse, zu der Butter Ei Masse gegeben.
    Das Ganze wird kurz verrührt und dann direkt in eine eingefettete und bemehlte Kastenform gefüllt.
    Damit sich der Kuchen nach dem Backen noch besser lösen lässt, habe ich den Boden der Form mit Backpapier ausgelegt.
  4. Dann kann der Leckerbissen auch schon gebacken werden und zwar bei 175 Grad ober/unterhitze für 40 bis 50 Minuten.
    Bleibt bei der Stäbchenprobe nach dem Backen kein roher Teig mehr hängen, wisst ihr dass der Pound Cake fertig gebacken ist.
  5. So sollte er dann erstmal 20 Minuten abkühlen, dann kann er aus der Form gelöst werden und sollte auf einen Kuchenrost (oder Ofenrost) vollständig abkühlen.
  6. Zum Schluss wird noch ein dicker Gruß aus dem Puderzucker und den Zitronensaft angerührt und der abgekühlte Kuchen damit überzogen.
  7. Sobald der Guss dann fest geworden ist, kann der Leckerbissen serviert werden

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

http://1stcheck.de

Schreibe einen Kommentar