Christmas Fudge | Konfekt mit Pistazien, Macadamias & Cranberries

fudge

Rezept: Christmas Fudge | Konfekt mit Pistazien, Macadamias & Cranberries

Zutaten:

Für eine Form von 20×25 cm

  • 40 g Butter
  • 400 g weiße Kuvertüre (grob gehackt)
  • 1 Dose gesüßte Kondensmilch (ca. 395 g), auch „Milchmädchen“ genannt
  • 100 g ganze, gesalzenen Macadamias
  • 60 g Pistazien (Gewicht gilt für die ungeschälten Kerne)
  • 100 g getrocknete Cranberrries
  • Optional: gehackte, getrocknete Cranberries, sowie gehackte Pistazien und Macadamias als Topping

Zubereitung:

  1. Als erstes werden die weiße Kuvertüre und die Butter über einem warmen Wasserbad geschmolzen.
  2. Aschließen wird die geschmolzene Masse in eine andere Schüssel umgefüllt und die gesüßte Kondensmilch untergerührt. Sobald sich die Kuvertüre mit der Kondensmilch verbindet, merkt man auch schon, dass die Konsistenz fester wird.
  3. Dann kommen noch die übrigen Zutaten dazu und das Ganze kann in die Form gefüllt werden. Die Form sollte unbedingt leicht gefettet sein und mit Backpapier ausgelegt werden, damit sich die Masse nach der Kühlzeit besser lösen lässt.
  4. Ganz zum Schluss werden dann noch die gehackten Cranberrries, Pistazien und Macadamias darauf verteilt und das Ganze kann in den Kühlschrank gegeben werden.
  5. Nach 5-6 Stunden ist die Masse schnittfest und kann portioniert werden. Wenn die Portionen etwas Walnussgroß ausfallen, können sie ganz prima in kleinen Pralinenförmchen serviert werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.