Chocolate Bar Cake

Chocolate bar cake

Rezept: Chocolate Bar Cake / Kuchen in Schokoladenform

Wir backen dieses Mal einen Kuchen für echte Schoko-Fans: Einen traumhaft leckeren Chocolate Bar Cake. Die Idee für das Rezept stammt übrigens von der lieben Rachel von „kawaiisweetworld“  Ich habe es nur leicht abgeändert.

Zutaten:

    • 2 Eier
    • 50g Zucker
    • 1EL Öl
    • 50g Mehl
    • 1/2TL Backpulver

Ansonsten:

    • etwas Öl zum Ausfetten der Form
    • 300g Schokolade (Vollmilch, Zartbitter oder beides)

Backform:

  • Die gibt es z.B. bei amazon oder hier
    …oder für alle Schweizer hier
  • Falls Ihr Euch die Form nicht extra kaufen wollt:
    Ihr könnt auch die doppelte Menge an Teig zubereiten und ihn in einer Brownieform backen. Nach dem Backen und Auskühlen schneidet Ihr ca. 1/3 des Kuchen (der Länge nach) ab und schneidet das schmale Stück in gleichgroße Quadrate. Diese Quadrate „klebt“ Ihr mit flüssiger Schokolade auf dem großen Kuchenstück fest und „bastelt“ Euch so eine Schokoladentafel. Sobald die Schokolade fest ist, wird noch der ganze Kuchen mit Schokolade überzogen.

Zubereitung:

  1. Für den Kuchenteig schlagt ihr als erstes Eier mit Zucker auf, bis eine dickflüssige cremige Masse entstanden ist. Das kann einige Minuten dauern.
  2. In dieser Zeit könnt Ihr schon mal Mehl mit Backpulver vermischen und die Backform mit Öl einpinseln, damit sich der Kuchen nach dem Backen besser lösen lässt.
  3. Wenn die Ei-Zuckermasse schön aufgeschlagen ist, gebt Ihr Öl dazu und siebt die Mehlmischung in die Schüssel.
  4. Das Ganze verrührt ihr anschließend so kurz wie möglich, bis sich die Zutaten verbunden haben.
  5. Dann kann der Teig auch schon in die Form gefüllt und die Form ein paar Mal leicht auf die Arbeitsfläche geklopft werden, damit größere Luftbläschen platzen.
  6. Bei 170°C (Umluft) wird er dann für 20-25 Minuten gebacken.
  7. Nach dem Backen sollte er dann erst mal gut auskühlen.
  8. Wenn es soweit ist kann er ganz vorsichtig aus der Form gelöst und die Kanten vorsichtig zurecht geschnitten werden.
  9. Die Form muss dann ausgewaschen und gründlich abgetrocknet werden.
  10. Dann geht’s mit der Schokolade weiter, die über einem warmen Wasserbad geschmolzen wird. Damit der Kuchen nicht zu herb und nicht zu süß wird, haben wir hier eine Mischung aus Vollmilch und Zartbitter genommen.
  11. Mit Hilfe eines Pinsels lässt sich die Schokolade dann ganz einfach in der Form verteilen.
  12. Wenn der Boden gut bedeckt ist, setzt Ihr vorsichtig den Kuchen zurück in die Form und verteilt die restliche Schokolade darauf. Zum Schluss sollte die Form nochmal leicht auf die Arbeitsfläche geklopft werden, damit sich die flüssige Schokolade gut verteilt.
  13. Im Kühlschrank muss das Ganze dann nur noch fest werden.

Chocolate Bar Cake / Kuchen in Schokoladenform

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.