Baked Beans – gebackene Bohnen

14 Gedanken zu „Baked Beans – gebackene Bohnen

  1. Kann man pimpen. Kein Tomatenmark nehmen, sondern pürierte Tomaten aus der Dose. Dazu Papa Joe BBQ Sauce, gegrillte Paprika im Glas, statt Speck die fertigen Schinkenwürfel. Ein Lorbeerblatt dazu. Zum Süßen braunen Zucker oder auch etwas Rübenkraut. Dann Paprikapulver süß und scharf dazu. Alles mit einem guten Schuss Bourbon Whiskey Abschmecken, fertig.

  2. Danke – das ist echt ein gutes Rezept.

    Ich habe nur 1 EL Öl genommen, auf Zwiebel und Knoblauch verzichtet und mangels Ahornsirup Honig genommen.

    Sowohl Zucker als auch Honig hab ich halbiert, weil es gesünder ist.

    Statt Speck haben wir gewürfelten Putenschinken genommen – hat wunderbar gepasst. Die Alternative ohne Schinken schmeckt auch super.

    Damit die Baked Beans wirklich schön eindicken, haben wir bemerkt, dass es am besten funktioniert, wenn man sie erst so 10 Minuten am Herd bei mittleree Temperatur einkochen lässt und anschließend (mit einem Lorbeerblatt zB) noch 25 Minuten ins Rohr stellt.

  3. Das Thema Speck würde mich ebenfalls interessieren. Wie viel, Sorte, wie geschnitten etc. Hoffentlich dauert die Antwort nicht noch einmal 10 Monate. 😉

Schreibe einen Kommentar