Peppermint Patties (Pfefferminz-Pralinen)


Peppermint patties

Rezept: Peppermint Patties (Pfefferminz-Pralinen)

Diese kleinen Pfefferminz-Pralinen sind in den USA gerade zur Weihnachtszeit sehr beliebt und sind sehr einfach herzustellen.
Neben Pfefferminz-Aroma schmecken sie auch gut mit Orangen- oder Zitronenaroma.  Zu dem Orangenaroma passt auch sehr gut etwas Lebkuchengewürz. Sie schmecken dann richtig schön weihnachtlich.

Zutaten:

Für: 8-10 Stück

  • 240g gesiebter Puderzucker
  • 1/2 TL Pfefferminz-Aroma oder Pfefferminz-Öl (kein synthetisches Duft-Öl, sondern Öl, welches zum Verzehr geeignet ist)
  • 20g weiche Butter
  • 20ml Wasser
  • 200g Zartbitterschokolade
  • 20g gehärtetes Kokosfett z.B. Palmin
  • einige zerkleinerte Pfefferminzbonbons oder Zuckerstangen zum dekorieren

Zubereitung:

  1. Für die Pralinenmasse werden der gesiebter Puderzucker, die zimmer-warme Butter, das Pfefferminzöl und das so lange Wasser verrührt, bis eine glatte Paste ohne Klümpchen entstanden ist.
  2. Diese Paste füllt Ihr anschließend in eine kleine Schale, deckt sie mit Frischhaltefolie ab und stellt sie für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank damit es sich gut verbinden und fester werden kann.
  3. Wenn alles gut durchgekühlt und fester geworden ist, wird die Masse zu gleichgroßen Kugeln geformt und auf Backpapier gesetzt.
  4. Anschließend werden sie mit einem flachen Gegenstand (z.b. ein der Boden von einem Glas) etwas flach gedrückt.
    Wenn die Masse sehr klebt, bestäubt den Gegenstand einfach mit etwas Puderzucker.
  5. So kommen die Peppermint Patties dann erst noch mal für eine Stunde in den Kühlschrank.
  6. Für die Glasur wird die Zartbitterschokolade zusammen mit dem Kokosfett über einen warmen Wasserbad geschmolzen (bei niedriger Hitze).
  7. Zum Schluss werden die Patties dann noch mit der Schokolade überzogen zum fest werden auf etwas Backpapier gestellt und können auch noch mit zerstoßenen Pfefferminzbonbons oder Zuckerstangen dekoriert werden.

Wir wünschen Euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und naschen. Falls Ihr unsere Rezepte ausprobiert, würden wir uns riesig über Eure Bilder auf Facebook freuen 🙂

Peppermint Patties (Pfefferminz-Pralinen)

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google


2 Gedanken zu „Peppermint Patties (Pfefferminz-Pralinen)

Schreibe einen Kommentar