Oreo Chocolate Chip Cookies (Oreo Stuffed Chocolate Chip Cookies)


8 Gedanken zu „Oreo Chocolate Chip Cookies (Oreo Stuffed Chocolate Chip Cookies)

  1. Hey chrissi!

    Ich habe mir heute dein Rezept geschnappt und aufgrund eines Fehlers etwas viel Milch in die Buttereimasse gegeben. Der Teig wurde also eher flüssig und deshalb ist meine Freundin auf die Idee gekommen, den Teig trotzdem zu verwenden und einen Oreo-Cookie-Kuchen zu backen!

    Wir haben den Teig genommen, nach dem Rezept einen 2. Teig ohne Schokotropfen gemacht, beide 1 Stunde zugedeckt in den Kühlschrank gestellt, dann eine runde Kuchenform eingefettet, den Teig ohne Schokotropfen als Boden verwendet, glatt gestrichen, die Schicht mit ganzen Oreo-Keksen bedeckt, den Teig mit den Schokotropfen über die Keksschicht gegeben, wieder glatt gestrichen, die restlichen Oreos zu krümeln zerkleinert und sie als Topping über die letzte Teigschicht verteilt.

    Der Kuchen kam dann für etwa 60-70min bei ~170° Umluft in den Ofen.

    Bilder kann ich gerne schicken! Schmeckt toll.

    Gruß Flo

    1. Hallo Flo =)

      Das klingt ja super! Das ist wieder der beste Beweis, dass aus kleinen Missgeschicken manchmal echt geniale Rezepte entstehen! Danke für den Tip 🙂 LG

  2. Hallöchen 🙂
    ich wollte fragen, ob es eine Möglichkeit gibt den Teig bzw. die Kekse etwas fluffiger hinzubekommen? Meine sind “relativ” trocken, noch sehr genießbar, aber es wäre schön wenn sie noch fluffiger und weicher wären. 🙂 Was kann man da tun?

    MfG Mats

    1. Hallo Mats =)
      Du könntest es mal mit 80g weniger Mehl versuchen oder 2 EL saure Sahne dazu geben. Allerdings lassen sie sich dann schwerer verarbeiten 😉 LG

Schreibe einen Kommentar