Marshmallows selber machen

 

MarshmallowsMarshmallows 2

Rezept: Marshmallows selber machen

Wir machen heute superfluffige, vanillige Marshmallows ganz einfach selber.

Zutaten:

Für eine 35×25: Auflaufform

Marshmallows:

  • 300g gesiebter Puderzucker
  • 2 Päckchen (18g) gemahlene Gelatine (Schweinegelatine oder Rindergelatine, das ist egal)
  • 1 kleine Prise Salz
  • 1 Vanilleschote oder 3 Päckchen Vanillezucker (oder auch andere Aromen)
  • 180ml Wasser
  • Öl für die Form

Ansonsten:

Zubereitung:

  1. Als erstes brauchen wir eine Mischung aus gesiebten Puderzucker und Speisestärke, damit später nichts klebt.
  2. Im nächsten Schritt wird eine Auflaufform ganz dünn mit Öl eingefettet und etwas von der Stärkemischung auf den Boden der Form gesiebt.
  3. Für die Marshmallowmasse werden eine Vanilleschote und das Vanillemark zusammen mit der Gelatine, dem Salz und dem kalten Wasser verrührt.
  4. Ihr könnt hier Schweinegelatine oder auch Rindergelatine (Halal-Gelatine) nehmen. Ganz wie ihr mögt.
  5. Nach etwa fünf Minute ist die Gelatine aufgequollen und kann erhitzt werden.
  6. Rührt dabei auf jeden Fall immer wieder mal gut durch und passt auf, dass die Flüssigkeit nicht zu heiß wird.
  7. Gelatine löst schon bei schwacher Hitze auf.
  8. Wenn sich alles gelöst hat, wird die Flüssigkeit mit dem gesiebten Puderzucker vier bis fünf Minuten aufgeschlagen, bis eine luftig lockere Creme entstanden ist.
  9. Wir haben die Marshmallows jetzt leicht rosa eingefärbt, ihr könnt sie aber auch in alles anderen Farben einfärben, sie weiß lassen oder auch noch verschiedene Aroma-Öle dazu geben.
  10. Anschließend wird die Masse in die Form gefüllt, glatt gestrichen und mit Frischhaltefolie abgedeckt.
  11. Nach ca. 4 Stunden ist die Masse schnittfest.
  12. Ihr bestäubt noch einmal alles mit der Puderzucker-Stärkemischung und löst die Marshmallowmasse mit einem Messer von Rand der Form.
  13. Ohne größere Probleme lässt sie sich dann leicht stürzen und in Stücke schneiden.

Einige von Euch fragen sich jetzt vielleicht, ob man anstatt der Gelatine nicht auch Agartine nehmen könnte und die Marshmallows auf diese Weise vegan zubereiten kann.
Wir haben es getestet und es geht leider überhaupt nicht (im Video könnt Ihr am Ende sehen, was mit Agartine passiert und wie das Ganze aussieht).
Die Masse wird überhaupt nicht luftig-locker, sondern eher kompakt und bekommt eine Konsistenz wie Gelee…
Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und falls Ihr unsere Rezepte nachkocht oder nachbackt, würde wir uns riesig über Eure Bilder auf Facebook freuen 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.