Frozen Yogurt (Auch ohne Eismaschine möglich)

Rezept: Frozen Yogurt

Dieses Rezept ist genau das richtige für warme Sommertage. Wir zeigen Euch heute, wie man Frozen Yogurt ganz einfach selber macht.

Zutaten:

Für Portionen / Personen: 3-4

  • 650 ml Magermilchjoghurt
  • 200 ml geschlagene Sahne (Wenn man es kalorienarmer haben möchte, kann die Sahne auch weggelassen werden. Das Eis wird dann nur nicht so cremig)
  • Honig oder Puderzucker (je nach Geschmack)
  • Saft einer halben Zitrone oder kleinen ganzen Zitrone
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder 1-1 TL Vanille-Extrakt
  • Wenn man es fruchtig mag z.B.10-15 Erdbeeren (püriert und passiert) oder andere Früchte (Melone, Kiwi, Banane, Mango…)

Zubereitung:

  1. Als erstes wird der Magermilchjoghurt mit dem Puderzucker, dem Vanillinzucker und dem Zitronensaft verrührt. Wir nehmen hier Puderzucker, weil er sich schneller auflöst als Kristallzucker.
  2. Damit das Joghurt-Eis cremiger in der Konsistenz wird, schlagen wir als nächstes die Sahne steif.
  3. Dieser Schritt kann aber auch weggelassen werden, wenn eine Eismaschine benutzt wird.
  4. Zum Schluss wird die Sahne unter die Joghurtcreme gehoben. Wir machen das Eis in einer Eismaschine. Wer keine zu Hause hat, kann die Masse auch einfach in eine geeignete Schüssel geben und im Tiefkühler frieren lassen. Dabei ist allerdings wichtig, dass Ihr die Eiscreme alle 15 Minuten gut durchrührt, damit keine zu großen Eiskristalle entstehen.
  5. Diesen Schritt wiederholt Ihr dann solange bis Euch die Konsistenz gefällt.

Ihr könnt den Frozen Yogurt auch abwandeln und z.B pürierte Erdbeeren oder andere Früchte dazugeben.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

http://www.youtube.com/watch?v=TxfIhzzml5Y

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.