Cheese Pretzel Dogs I Würstchen im Brezelteig mit Käsefüllung

Rezept: Cheese Pretzel Dogs I Würstchen im Brezelteig mit Käsefüllung

Heute habe ich leckerste Cheese Pretzle Dogs für euch. Das sind knackige Würstchen im luftig-lockeren Brezelteig mit einer herzhaften Käsefüllung! Super lecker und ganz einfach gemacht. Unbedingt testen 🙂

Zutaten:

Für 12 mittlere oder 6 große Würstchen

Teig:

  • 250 g Mehl
  • ½ Würfel Hefe
  • 1 ½ TL Zucker
  • ½ TL Salz
  • 20 g weiche Butter
  • 125 ml lauwarmes Wasser

Ansonsten:

  • 500 ml heißes Wasser
  • 2 ½ TL Natron
  • 12 mittelgroße oder 6 normale Würstchen (Hot Dog Würstchen oder Wiener)
  • Gouda oder Cheddar am Stück
  • grobes Meersalz

Zubereitung:

  1. Los geht´s mit dem Hefeteig: Dazu wird als erstes die Hefe in etwas lauwarmen Wasser aufgelöst und etwas von dem Zucker mit hineingegeben. So sollte die Hefe dann erstmal 5 Minuten stehen gelassen werden.
  2. Im nächsten Schritt wird das Mehl mit der Hefe, dem restlichen Zucker, dem restlichen Wasser und dem Salz grob verknetet.
  3. Erst dann kommt die Butter hinzu und das Ganze wird zu einem geschmeidigen Teig verknetet.
  4. Der Teig wird anschließend mit einem feuchten Geschirrtuch oder Frischhaltefolie abgedeckt und sollte für 1 ½ Stunden gehen.
  5. In dieser Zeit können schon mal Käse und Würstchen vorbereitet werden. Der Käse wird in schmale Streifen (ca. 7x7mm) geschnitten und die Würstchen der Länge nach eingeschnitten und mit dem Käse gefüllt.
  6. Nach der Gehzeit wird der Teig in 12 oder 6 Portionen (je nach Größe der Würstchen) geteilt, zu dünnen Strängen geformt und um die gefüllten Würstchen gewickelt.
  7. Ist das geschafft geht´s mit der Natron-Lauge weiter. Dazu wird das heiße Wasser einfach mit dem Natron verrührt, bis sich das Natron aufgelöst hat.
  8. Die eingewickelten Würstchen werden im Anschluss in die Lauge getaucht und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt, wo sie noch mit etwas Meersalz bestreut werden. Wenn ihr es nicht so salzig mögt, lasst das Salz einfach weg.
  9. Im Schluss werden sie im vorgeheizten Ofen bei 200° Ober-/Unterhitze 15-20 Minuten goldbraun gebacken.
  10. Sie schmecken kalt wie auch warm super lecker!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.