Amerikanische Käsebiskuits (American cheese biscuits)


Biscochos con queso de hoja
photo credit: beedieu

Rezept: Amerikanische Käsebiskuits (American cheese biscuits)

Zutaten:

  • 140 g Mehl
  • 3 gestrichene TL Weinsteinbackpulver
  • 1 gestrichene TL Natron
  • 1 gestrichene TL Zucker
  • 65 g Butter
  • 130 g geriebener Käse
  • 80 ml kalte Milch
  • Salz nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Zunächst die Butter in Würfel schneiden und kalt stellen.
  2. Den Ofen auf 230°C vorheizen (200°C Umluft).
  3. Dann das Mehl mit dem Salz, dem Backpulver, dem Natron und dem Zucker vermischen.
  4. Als nächstes die kalten (!) Butterstückchen und den Käse mit den Händen in die Mehlmischung einarbeiten bis alles krümelig ist.
    Wichtig ist hierbei, dass die Butter noch kalt ist und einige kleine Butterstückchen zu sehen sind.
  5. Direkt im Anschluss zügig die kalte Milch (sehr kalt) mit einer Gabel einarbeiten bis ein formbarer Teig entsteht.
  6. Bitte nicht kneten, sondern sofort auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und grob zu einen Quadrat formen (ca. 15x15cm).
    Der Teig darf nicht zu lange bearbeitet werden, da die kalten kleinen Butterstückchen einen ähnlichen Effekt wie bei Blätterteig bewirken.
    Durch die starke Hitze dehnt sich der Wasserdampf ,der durch die Feuchtigkeit in der Butter entsteht, aus und drückt die Mehlschicht auseinander. Dadurch werden die Biskuits schon luftig von innen und knusprig von außen.
  7. Mit einem Messer zweimal quer und zweimal längs durchschneiden, sodass 9 Quadrate entstehen.
  8. Auf ein Blech legen und in 10-12 Minuten goldbraun backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂


Schreibe einen Kommentar