Vanille-Cupcakes (Vanilla-Cupcakes)


carrot cake! to celebrate 100 days old
Creative Commons License photo credit: koadmunkee

Zutaten:

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 280 g Zucker
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Butter, zimmerwarm
  • 240 ml Milch
  • 2 Eier
  • ½ TL Vanilleextrakt

Frosting:

  • 200 g Frischkäse
  • 2 TL Milch
  • 500 g Puderzucker
  • 1Pck. Vanillezucker

Zubereitung:

Teig:
Zunächst wird der Ofen auf 180° vorgeheizt ein Blech (am besten ein Muffinblech) mit Muffinförmchen ausgelegt.

Nun nehmen Sie die Butter und den Zucker und schlagen es solange mit dem Schneebesen bis es schön cremig wird, dann heben Sie das Mehl langsam unter.
Danach fügen Sie die Hälfte der Milch (120 ml) dazu.
In einer Schüssel werden die Eier, das Vanillextrakt und die restlichen 120ml Milch schaumig geschlagen. Diese Mischung wird dem anderem Teig langsam zugegeben und vorsichtig untergehoben, bis ein glatter Teig entstanden ist.Diesen Teig füllen Sie in die Muffinförmchen bis sie ca. 2/3 gefüllt sind. Dann werden die Cupcakes bis sie goldbraun sind gebacken, dass sind ca. 25 Minuten (Stäbchenprobe nach ca. 15 Minuten).
Danach Abkühlen lassen.

Frosting:
Zuerst wird der Frischkäse mit der Milch glatt gerührt. Danach kommt der Vanillezucker hinzu sowie der gesiebte Puderzucker.
Für die Dekoration eignet sich hervorragend ein Spritzbeutel mit Sterntülle, aber auch mit einem herkömmlichen Messer kann das Frosting darauf verteilt werden.Am besten Sie lagern die fertigen Cupcakes an einem kühlen Ort, da das Frosting sehr leicht flüssig wird!

Man kann auch noch ein paar bunte Streusel oder Nusssplitter darüber geben 🙂

*LECKER* 😉


19 Gedanken zu „Vanille-Cupcakes (Vanilla-Cupcakes)

    1. Hallo Sabrina, die Butter soll mit dem Zucker nicht schaumig, sondern cremig gerrührt werden. Dazu muss die Butter aber unbedingt weich sein (zimmerwarm). Mit flüssiger Butter funktioniert das Rezept übrigens auch 😉

  1. hallo, wieviel grad wäre das denn auf ober/unterhitze bezogen ?
    und könnte man in den fertig teig, wenn er in den förmen gefüllt ist, evtl noch zb eine himbeere hineinlegen ?
    LG

  2. Hallo ich möchte gern die Cupcakes backen, allerdings bin ich mir da nicht so sicher bei der Mengenangabe.
    500 gr Puderzucker, ist das nicht zuviel?
    LG Caro

    1. Hallo,
      bezogen auf die restlichen Zutaten im Frosting passt die Angabe (durch den Puderzucker wird es schön stabil und lässt sich gut verarbeiten.)
      Es ist natürlich sehr süß. Du könntest die Menge halbieren und jeweils weniger Creme auf den fertigen Cupcakes verteilen.
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar