Valentinstag Woche #3|Mini Kirsch-Vanille-Cupcakes

minikirsch4zu3

Rezept: Valentinstag Woche #3|Mini Kirsch-Vanille-Cupcakes

Heute backen wir fruchtige Mini Kirsch-Vanille-Cupcakes. Dies ist der Mittwochsteil der Valentinstags Woche auf dem YouTube-Kanal Esslust. Außer uns machen auch noch Any Blum und Multikoch.de mit. Schaut unbedingt mal bei den anderen vorbei, es lohnt sich wirklich! =)

Zutaten:

Für 24 Stück (im Video habe ich die doppelte Menge zubereitet, deswegen sehen die Mengen der Zutaten dort größer aus)

Teig:

  • 140g Mehl
  • 100g Zucker
  • 85g Butter (Raumtemperatur)
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 60ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1TL Backpulver
  • 24 Schattenmorellen oder Sauerkirschen aus dem Glas (Mandarinen machen sich übrigens auch sehr gut)

Frosting:

  • 150g Butter (Raumtemperatur)
  • 150g gesiebter Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ODER
  • Schlagsahne, Quarkcreme oder andere Tortencremes

Ansonsten:

  • Zuckerherzchen
  • rosa Lebensmittelfarbe
  • Mini-Muffinförmchen und Mini-Muffinblech

Zubereitung:

  1. Wir starten mit dem Teig für die Cupcakes Dazu verrührt Ihr weiche Butter, Zucker und Vanillezucker zu einer cremigen Masse.
  2. Wenn Ihr es noch vanilliger mögt, könnt Ihr auch noch Vanillemark dazu geben.-
  3. Danach gebt Ihr die Eier dazu und rührt sie gut unter. Für die trockenen vermischt Ihr das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz und gebt diese Mischung im Wechsel mit der Milch zu den restlichen Zutaten.
  4. Wenn ein glatter Teig entstanden ist, kann er auch schon in Mini-Muffinförmchen gefüllt werden. Für die leckere Kirschfüllung drückt Ihr einfach jeweils eine Schattenmorellen oder Sauerkirsche aus dem Glas in den Teig hinein und gebt das Blech anschließend für 12-15 Minuten bei 170°C (Umluft) in den Ofen.
  5. Nach dem Backen sollten die Cupcakes erst einmal komplett auskühlen, da sonst das Frosting schmelzen würde.
  6. Wenn es soweit ist, kann es mit dem Frosting weitergehen.
  7. Dazu wird die weiche Butter mit dem Vanillezucker und dem Salz aufgeschlagen, bis die Masse deutlich heller geworden ist und anschließend gesiebter Puderzucker dazu gegeben. Mit etwas Lebensmittelfarbe könnt Ihr die Creme anschließend einfärben und dann auf dem Cupcakes verteilen. Falls Ihr Buttercreme nicht mögt, passen auch Schlagsahne oder andere Tortencremes super dazu.
  8. Zum Schluss könnt Ihr die kleinen Cupcakes noch mit Zuckerherzchen dekorieren und servieren =)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.